oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2017, 08:11   #41
fizzer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 102
Standard

Zitat:
Zitat von keiten Beitrag anzeigen
Weiß einer ob es einen großen Unterschied zur Carbon Spleene Monster von 2011 und der aktuellen gibt?
Ja, der ist sehr groß
fizzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 12:36   #42
Matwin22
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 2.517
Standard

Zitat:
Zitat von 8nemo0 Beitrag anzeigen
Wie Rainer schon in einem anderen Thread erklärt hat, ist das ein komplett anderes Bord!!!
Die "normalen" Carbon Boards sind ja meist nur ein Matetialsubstitut.
Für die Carbon Pro Serie wird ein speziell entwickeltes Gewebe verwendet und ist max. auf Leichtbau getrimmt!
Die alten Carbon Boards liegen beim Gewicht ja wo ganz anders!?!
Das Board ist sicherlich sehr schön. Das Problem ist, dass die Kiteindustrie uns in den letzten Jahren soviel Schwachsinn erzählt hat, dass man eigentlich garnichts mehr glaubt. Stichwort Gamechanger, All in one Kite, Material aus der Raumfahrt, Carbon quer/dreifach/30 Grad, Tuch mit tausend Lastfäden usw.

Ein Bandit müsste mittlerweile so schnell drehen, dass man es mit dem menschlichen Auge kaum noch erfassen kann. Mein Wavebooard hat mittlerweile soviel Flex, dass es sich der Welle praktisch anpassen müsste. Fährt man dann mal älteres Material, merkt man, dass man eigentlich nur verarscht wird. Kein Wunder, dass einige Leute dann doch mal skeptisch reagieren.
Matwin22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 10:01   #43
Rainer Kauper
spleene-kiteboarding
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 1.331
Standard

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
Das Board ist sicherlich sehr schön.
Danke.

Zitat:
Zitat von Matwin22 Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass die Kiteindustrie uns in den letzten Jahren soviel Schwachsinn erzählt hat, dass man eigentlich garnichts mehr glaubt.
Ich kann Deinen Unmut manchmal verstehen, wenn ich mir die Aussagen ansehe, die man in Magazinen etc zu lesen bekommt. Aber glaube mir, so ein extrem leichtes Board zu fertigen geht nicht mit Materialien, welche man an jeder Ecke erhalten kann. Wenn man an die Grenzen des techn. Machbaren geht, dann benötigt man dazu auch entsprechende Zutaten. Wir haben vor einiger Zeit mal in der Kitelife einen Artikel veröffentlichen können, welche die Entwicklung hinter den Carbon Pro Boards etwas durchleuchtet.

Hier findest Du den Artikel: https://www.spleene-kiteboarding.com...ite-magazines/

Dort bitte etwas runter scrollen.

Ich hoffe, Du erkennst dann den Aufwand, welchen wir betreiben, um solche Boards anbieten zu können.

Ach ja und noch was zum Thema Weltraum: Die Produktionsstätte, wo wir die Carbon Pro Boards fertigen, haben tatsächlich Bauteile, die sie produziert haben, welche auf der ISS eingesetzt werden und auch auf dem Fahrzeug, welches auf dem Mars rum saust. Finde ich auch super spacig, aber diese Firma macht nur high end Bauteile. Das ist dann auch für mich immer sehr spannend, wenn wir ein Meeting mit denen haben, um neue Technologien anzugehen, oder neue Materialien auszuprobieren. Wir haben diesen Spätsommer ein Foil gebaut, welches komplett unter 2000 gr wiegt und voll belastbar ist. Mal sehen, ob wir das in 2018 bringen können.

Solche Produkte zu entwickeln ist genau das, was mir immer extremen Spaß bereitet und mich immer wieder antreibt die Grenzen zu verschieben. Zuerst baue ich solche Sachen immer mal für mich selbst, weil ich die haben will. Wenn ich dann am Strand damit ankomme, stelle ich schnell fest, dass ich nicht der Einzige bin, der gerne etwas besonders Gutes haben möchte...


Ciao

Rainer Kauper
----------------
www.spleene.com
Rainer Kauper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 10:59   #44
The Team
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2005
Beiträge: 761
Standard

JN Sunset 148

Test:http://forum.oase.com/showthread.php?t=169840

vatos locos
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RT5_8359.jpg
Hits:	25
Größe:	162,0 KB
ID:	52842  
The Team ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2017, 11:06   #45
hogel
Benutzer
 
Dabei seit: 04/2004
Beiträge: 812
Standard

Habe versucht gebraucht eine aktuelle Carbon Monster zu bekommen, leider nichts gefunden.
Scheint doch so zu sein das sich keiner davon trennen will
Aus 2011 hätte ich zwei haben können, hätte aber gerne eine Aktuelle.

Dann wird es wohl doch eine neue werden...
hogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 19:43   #46
BoardSmitje
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 09/2016
Beiträge: 4
Standard

Eine echte Alternative und Geheimtip.....http://www.boardschmiede.de/boards/k...ds/leichtwind/

Sehr agil und verspieltes Board trotz der Größe und extrem frühes angleiten wegen ausgeklügeltem Unterwasserschiff!
BoardSmitje ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 20:11   #47
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 1.779
Daumen runter ist nur Werbung

Zitat:
Zitat von BoardSmitje Beitrag anzeigen
Eine echte Alternative und Geheimtip.....http://www.boardschmiede.de/boards/k...ds/leichtwind/

Sehr agil und verspieltes Board trotz der Größe und extrem frühes angleiten wegen ausgeklügeltem Unterwasserschiff!
Wäre schön gewesen, wenn du noch dazu erwähnt hättest das dir der Laden gehört. So ist doch nur Werbung für den eigenen Laden.
set ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 20:12   #48
fizzer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2016
Beiträge: 102
Standard

Zitat:
Zitat von hogel Beitrag anzeigen
Habe versucht gebraucht eine aktuelle Carbon Monster zu bekommen, leider nichts gefunden.
Scheint doch so zu sein das sich keiner davon trennen will
Aus 2011 hätte ich zwei haben können, hätte aber gerne eine Aktuelle.

Dann wird es wohl doch eine neue werden...
Die 2011 / 2012er Modelle haben mit den Carbon Pro Boards nichts gemein. Da ist ein Carbonstreifen in der Mitte eingearbeitet. Die Carbon Pro Boards sind komplett mit Carbon laminiert. Lass den Verkäufer das Board einfach vorher wiegen ...
fizzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 10:18   #49
fly-high
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 70
Standard Door ohne Finnen

Fahre meine Door 164x46 seit geraumer Zeit ohne Finnen: viel mehr Spaß, looser, besser gegen den Wind zu stellen, ...
würde die Dinger nie wieder draufschrauben ...
fly-high ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 16:16   #50
8nemo0
DiabloV1*Boost2*S4L
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: rectalcity
Beiträge: 990
Standard

Zitat:
Zitat von fly-high Beitrag anzeigen
Fahre meine Door 164x46 seit geraumer Zeit ohne Finnen: viel mehr Spaß, looser, besser gegen den Wind zu stellen, ...
würde die Dinger nie wieder draufschrauben ...
Mein Verständnis bei einer Doors war bisher immer, dass man sie im untersten Windbereich plan über die Finnen fährt und nicht ankantet.
Du scheinst deine Doors dann eher bei mehr Wind einzusetzen...
8nemo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2017, 20:26   #51
fly-high
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 70
Standard keine Finnen

Da man ein Board nie ganz plan fährt, ist etwas Kante immer dabei - und diese reicht vollkommen aus. Zumal kann man das Board in genau die Richtung stellen, wie man es möchte und braucht - so zieht mind. so viel Höhe wie mit Finnen ...
Ich glaube unter 10 Knoten kann man nicht von "mehr Wind" reden ...
... geht aber auch bei 4 Windstärken noch super!
fly-high ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2017, 12:24   #52
cuxolli
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 156
Standard tztztztz

Zitat:
Zitat von fly-high Beitrag anzeigen
- so zieht mind. so viel Höhe wie mit Finnen ...
...alter Schwede....dann mache ich ja alles falsch....vielen Dank das ich auf den richtigen Weg gebracht wurde....

LG Oliver
cuxolli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2017, 12:55   #53
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 1.795
Standard

Zitat:
Zitat von fly-high Beitrag anzeigen
Da man ein Board nie ganz plan fährt, ist etwas Kante immer dabei - und diese reicht vollkommen aus. Zumal kann man das Board in genau die Richtung stellen, wie man es möchte und braucht - so zieht mind. so viel Höhe wie mit Finnen ...
Ich glaube unter 10 Knoten kann man nicht von "mehr Wind" reden ...
... geht aber auch bei 4 Windstärken noch super!
So recht überzeugt mich das nicht. Müsste man mal am See mit und ohne vergleichen. Richtige Leichtwindtechnik geht schon voll auf die Finnen, da ist man mit dem hinteren Fuß permanent am Schieben bis zu dem Punkt, an dem das Board anfängt, wegzurutschen. Ich kann mir zwar vorstellen, dass man ohne Finnen fahren kann, aber ich bin mir aus meiner Erfahrung beim Leichtwindkiten ziemlich sicher, dass mit Finnen deutlich mehr Höhe geht (siehe auch Leichtwind-Boards mit Mittelschwertern). Aber wie gesagt, müsste man mal gegeneinander tracken, um was Belastbares zu haben...
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 08:40   #54
fly-high
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 70
Standard probiert

... ich hab's probiert ... und bin überzeugt ...
Einfach mal selbst probieren! Da ich Binnen-Kiter bin habe ich mich oft und lange genung mit den unteren Windbereichen herumgeschlagen ...
Habe den direkten Vergleich bei einem Brett mit ca. 200 cm gemacht - mit und ohne Finnen: Door-Shape und auf einer Seite Finnen auf der andere kein - einmal die eine Kange gefahren, dann die andere (beides ohne Pads, daher her kein Unterschied). Auch hier Finnen störend - und auch für die Höhe nicht nötig.

Wer die Surfstyle-Berta kennt, weiß, dass weder Finnen noch Pads und Straps nötig sind, um ohne Wind mächtig Höhe zu machen...

Habe mir auch bei meinem Lotus die Finnen runtergeschraubt.
fly-high ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 08:48   #55
Rad
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2006
Beiträge: 130
Standard

****
Wer die Surfstyle-Berta kennt, weiß, dass weder Finnen noch Pads und Straps nötig sind, um ohne Wind mächtig Höhe zu machen...
***


Mal eine Frage:
Es gibt ja auch Reviere (vor allem Baggerseen) an denen geht der Wind halt stetig rauf und runter... drum ohne Finnen fahren bei LW erschliesst sich mir ja..

Aber wie sieht es denn aus wenn der ordentlich Wind zulegt? Dann haben die Finnen unterm Brett doch wohl wieder ein wenig ihre Daseinsberechtigung....

Ich z.B. wechsel nicht mein Brett wenn der Wind ordentlich bläst (z.B. bei Kitegrösse 8m) weil es einen abgedeckten Bereich gibt und man ohne genügend Fläche nicht "durchrutscht"....

Gruss
R.
Rad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 14:09   #56
flightsurver
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 152
Standard

Was haltet ihr von einem gesunden Kompromiss?
Leichtwindboard mit kleineren Finnen.

Die neuen Carbon-Leichtwindboards von Spleene (Door, Session54) werden zB mit nur 4cm Finnen geliefert.

Ich habe leider mein neues Session 54 noch nicht ausprobiert - Schönwetterkiter
flightsurver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 14:20   #57
FunKite
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2008
Beiträge: 1.795
Reden

Habe ich bei meinem großen Bidi 160x48 gemacht mit sehr großem Erfolg.
FunKite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2017, 18:47   #58
fly-high
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2007
Beiträge: 70
Standard surfstyle berta

Würde gerne wieder mal surfstyle berta fahren - hat jemand so ein Schnittchen für mich günstig abzugeben.

Bei Leichtwind - auch mit Wind rauf und runter - braucht man keine Finnen. Auf die Länge des Boards stören diese auch - eben die Richtung zu halten, die man gerade braucht/möchte. "Straßenbahn" ist nicht mehr ... viel looser und cooler ...
Bei kürzeren Board (vermutlich unter 140) machen sich die Finnen nicht störend bemerkbar - und daher kann man sie auch gut nutzen.

Geändert von fly-high (07.12.2017 um 09:36 Uhr).
fly-high ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nobile Flying Carpet 2015 Leichtwind Kiteboard 160cm-- maritimo Kitesurfen [B] 0 18.03.2017 17:07
Nobile Flying Carpet 2016 Leichtwind Kiteboard 160cm--300eur maritimo Kitesurfen [B] 0 18.03.2017 17:06
Suche Leichtwind Kiteboard traxdriver Archiv - Kitesurfen [S] 0 25.08.2010 13:00
Erfahrung - Kiteboard BS46 RRD Roberto Ricci Leichtwind 148x46 ? chris54 Kitesurfen 6 29.07.2009 07:44
RRD Bidi Kiteboard Leichtwind Geheimwaffe Voly Archiv - Kitesurfen (eBay-Auktionen) 0 18.07.2006 17:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.