oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Snowkiten / Landkiten
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2009, 17:52   #1
TomHighflyer
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Bikini Bottom
Beiträge: 1.975
Standard MTB Lynn und Flysurfer erfahrungen gesucht

Also vorneweg ich kite ja schon 8 Jahre.
Ich suche Leute die Lynn und Flysurfer erfahrungen haben im Binnenland beim Mountainboarden.

Denn ich finde nach wie vor dass ich früher mit meinen Lynns auf der Wiese viel entspannter unterwegs war als jetzt mit meinen Flysurfern ( Pulse 8 , Psycho 12 und Speed 15 ) Okay den Speed lassen wir mal weg.
Aber die anderen zwei Kites sind auf gras einfach nicht so entspannt zu fahren wie eine 13er Venom.
beim Snowkiten hab ich damit irgendwie keine Probleme.

gehts noch jemand so oder kommt mir dass nur so vor ?
Auch meine 18er Phantom war immer unzickiger und relaxter wie die ganzen Flysurfers.
TomHighflyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 18:15   #2
Kitelehrling
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: Radevormwald
Beiträge: 1.437
Kitelehrling eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

13er Venom bei Böenwind ist wirklich prima. Die 10er Pulse² kommt aber nahe dran, und hat dann eben die anderen bekannten Vorteile gegenüber einer Lynn.

Mich nervt an den Lynn Kites hauptsächlich das Packmaß, und die Einlaßtütchen-funktion.
Befüllen könnte so viel einfacher gehen .
Kitelehrling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 19:08   #3
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

was ist mit dem packmaß?

wie könnte es denn besser gehen bei den lynns?

kann man eigentlich - für die landboarder - die einlassöffnungsventile nicht verbessern? (z.b. kürzen oder so)
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 19:34   #4
DerLukas
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2008
Ort: MG
Beiträge: 336
Standard

Zitat:
Zitat von herc Beitrag anzeigen
was ist mit dem packmaß?

wie könnte es denn besser gehen bei den lynns?

kann man eigentlich - für die landboarder - die einlassöffnungsventile nicht verbessern? (z.b. kürzen oder so)
Ich vermute mal es geht um die stangen im Kite die sind echt ziemlich unpraktisch. Und mit vorfüllen sind vermutlich die zipper aufm tuch gemeint mit denen du schon mal nen grunddruck im kite aufbauen kannst. Die sind echt nicht soo gut. Wobei ich eh keine Lynns mag.

@Tom: Wo fährste denn? Mir ist heute mal wieder klar geworden, dass die windbedingungen total wichtig sind. In wanlo gehts immer super und einmal heute in Düsseldorf gewesen böiger wind und die speed2 in 15 klappt dauernd ein.
DerLukas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 19:52   #5
TomHighflyer
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Bikini Bottom
Beiträge: 1.975
Standard

Ich fahre auf der Alb , und der Wind ist hier schon immer bockig desshalb habe ich ja slebe bedingungen hergezogen
Am meer ist dass überhaupt keine frage aber da kannst ja auch jeden lappen her nehmen und hast fast keine probleme.
Ich finde nur bei böen verhält sich ein Flysurfer nicht so unentspannt wie ein lynn kite.
Fahren mit spass ist natürlich trotzdem drinn.
TomHighflyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 22:04   #6
schlafbaer-basti
Isch weiss nischt?
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 503
Standard

Moin Tom,

ich kann deinen Eindruck direkt bestätigen. Wohne im Binnenland zwischen Münster und Osnabrück und auch hier zeckt es wie sau.

Es kommt einfach kein Schirm an die Lynns ran.

Kann hier allerdings nur Vergleiche ziehen mit Tubes (Waroo06, Bularoo07, Atom0X, div andere).

Ich bin mal im direkten Vergleich von meiner alten 16er Scorpion auf eine 7er Apexx1 umgestiegen und fand den Schirm selbst bei "relativ" wenig wind total stressig zu fahren.

Bin am überlegen, obs zu Weihnachten nicht eine Gebrauchte Pulse 2 oder Psycho 3 geben soll, aber wenn ich deinen Eindruck so lese werd ichs wohl eher nicht tun.

@ Lukas:

Das mit den Sticks ist quatsch die sind Teilbar und zb kleiner als die Tips vom 12er Vegas 06

Lynns kriegt man immer voll, es sei denn es ist wirklich windstill! Tote Hose! -> Rauch steigt grade auf

Gruß

Sebastian
schlafbaer-basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 23:10   #7
Dreilandkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 370
Daumen hoch

Ich fahre auch flysurfer Puls2 10 m2 und liebe ihn wirklich sehr.
Er hat die bekannten vorteile beim starten und auch sonst ist er top.
Wenn allerdings richtig beschissener wind ist wo alle matten sonst runterkommen ist meine venom1 13 m2 einfach klasse.
Ich denke schon das die lynns entspannter zu fahren sind.
Er geht allerdings etwas später los als ein 10er flysurfer.
Ich werde ihn trotzdem nicht verkaufen da ich ihn einfach gerne fliege.
Ab 18 ktn ist der schirm einfach der hammmer.
Beide schirme haben ihre vor und nachteile.
Ich denke du täuschst dich nicht.
Lynn kites haben es einfach schwer in der flysurfermania kitewelt

Grüsse Tom

Ps. relaunch ist bei Flysurfer puls 2 natürlich einfacher.
Dreilandkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 23:13   #8
Dreilandkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Beiträge: 370
Daumen hoch

Und wenn man den preis von einem gebrauchten lynn kite ansieht steht er an 1. stelle.

Grüsse Tom
Dreilandkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2009, 23:44   #9
Kitelehrling
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: Radevormwald
Beiträge: 1.437
Kitelehrling eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
was ist mit dem packmaß?

wie könnte es denn besser gehen bei den lynns?

kann man eigentlich - für die landboarder - die einlassöffnungsventile nicht verbessern?
Vergleich mal mit Flysurfer:
10er Pulse² annähernd die Power von einer 15er Synergy,viel kleineres Packmaß, viel bessere Einlaßventile, Relaunch kinderleicht und so weiter.

So galt meine Kritik auch den Einlaßventilen, nicht dem Reißverschluss.
(Obwohl gerade dieser eine kleine Versteifung bräuchte, damit er nicht beim Befüllen selbstständig runterplumpst)
Flysurfer zieht man bei Schwachwind locker in der Powerzone hoch, und er befüllt sich dann eben beim hochfliegen. Fast schon wie bei Open Cells.
Die Lynn dagegen muß vorgefüllt sein, sonst gibts nur merkwürdige Flatter -oder Bonbonmanöver.

Nix gegen die Lynns sobald sie in der Luft sind. Wenn ich weiß, das ich ein paar Stündchen fliegen möchte, nehm ich die auch noch.
Für mal eben so, doch lieber was anderes.
Preis ist natürlich auch ein Argument.Kann man nicht wiedersprechen.
Kitelehrling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 07:34   #10
TomHighflyer
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Bikini Bottom
Beiträge: 1.975
Standard

Naja mir gehts ja nicht ums packmaß (die Stangen fand ich auch etwas doof)
Und auch nicht ums Befüllen (da ist Flysurfer klar vorne)
Sondern eben nur us fahren bei zickigigen Bedingungen. Und da teilen ja glaub ich dann irgenwie die meisten die Meinung dass die Lynns da besser sind.
Somit gibts da neue Aufgaben für Flysurfer aber wahrscheinlich juckt dass keinen bei den paar Binnenlandkitern.
TomHighflyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 09:03   #11
windwolves
Mr.Kitearea
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: Wiesbaden/Münsterappel
Beiträge: 939
Standard

Zitat:
10er Pulse² annähernd die Power von einer 15er Synergy
Das halte ich für ein Gerücht.
Daß das Lowend der Twinskins konstruktionsbedingt nicht mit FS konkurrieren kann, ist ja allgemein bekannt, dafür gibts dann entspannteres Fahren bei Hackwind.

Die Venom I oder II lliegt auf dem Entwickrlungsniveau von Pulse I oder davor, bei PL hat sich da mittlerweile auch einiges getan.

Das Lowend der Charger ist erheblich besser, die guten Eigenschaften bei böigen Windverhältnissen sind jedoch geblieben.
Das Befüllen geht auch relativ problemlos, wenn man weiß wie (ich musste es auch lernen ).

Wichtig ist, gerade bei wenig Wind, nicht über die Bar anzupowern, solange der Kite nicht komplett voll ist, sonst gibts Bonbons.

Zum Lowend der Charger: Ab 7-8kn. kann man damit an Land schon richtig gut unterwegs sein, kommt natürlich auf Untergrund und Fahrergewicht an.
Durch die Agilität lässt sich da einiges rausholen.

creeds
Guntram
windwolves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 09:12   #12
tobytobsen
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 57
Standard

Ich kann nur meine VenomII mit Tubes vergleichen. Habe absolut keine probleme mit böen oder vorfüllen oder starten hier im Binnenland. War mit meiner Tube schwieriger.

Preis/Binnenlandeigenschaften sprach bei meiner Kaufentscheidung ganz klar für Lynn (Obwohl ich noch nie Fs geflogen bin, nur vom Lesen her).
tobytobsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 09:15   #13
phili
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: saarland
Beiträge: 358
Standard

also ich muss schon sagen das die lynn´s schon eine daseinsberechtigung haben, weil, wie schon gesagt bei hackwind ist es wirklich recht entspannt.

was nervt ist das drum herum, bei lynn.

ich hatte mal ne weile ne venom2, wenn sie erst mal oben war, was sie echt was feines, aber bis sie oben war, man man man, ist bar einige mal vor wut übern acker geflogen.

da hat sich ja aber auch einiges geändert.

ich bleib trotzdem bei flysurfer, wenn man die dinger erst mal im griff, klappen die auch kaum bei hack wind.
es ist halt allen ne übungssache, wie halt mit dem starten der lynn´s.

ich finde das die meisten kites (lynn, FS, ozone und und und) alle recht ausgereift sind.
es geht dann meist darum was mir mehr liegt. sprich bargefühl, lift, power und noch viele andre sachen, gut sind sie alle auf ihre weise.

es bringt hal nix sich mit nem pfarrer über seinen glauben zu streiten.......
wenn ihr versteht was ich meine.


gruss phil
phili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 09:58   #14
TomHighflyer
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Bikini Bottom
Beiträge: 1.975
Standard

Alsos mit klappenden Flysurfer habe ich keine Probleme auch bei hackwind nicht. Was ich meine ist dass Ruckartige ziehen wenn man schön angepowert fährt. Das nervt bei hackwind einfach und war bei den Lynns nie da.
Natürlich ich lebe damit und bin sonst auch voll zufrieden. Die starterei bei den Lynns (bis Venom) war im Binnenland einfach imemr ne 50 / 50 Sache, auch schön vorbefüllt kanns dir passieren dass bis du zur bar komst der kite sich schon gedreht hat usw. Aber darum gehts mir ja auch hier nicht dass wissen wir ja auch alle.
Also bleibt bei mega hack auf der wiese eigentlich nur lynn übrig ich seh dass schon, um bei hack auch noch gaaaaaaanz entspannt zu fahren.
TomHighflyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 10:27   #15
schlafbaer-basti
Isch weiss nischt?
 
Dabei seit: 05/2006
Beiträge: 503
Standard

Es gibt nichts geileres als bei bei Böen bis 7 bft (grundwind gibts da nicht mehr bei uns) ne 9er Phantom
schlafbaer-basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 11:45   #16
schneller66
Mag Peter Lynn
 
Dabei seit: 10/2002
Beiträge: 1.591
Standard

[quote=Kitelehrling;687968]Vergleich mal mit Flysurfer:
10er Pulse² annähernd die Power von einer 15er Synergy,viel kleineres Packmaß, viel bessere Einlaßventile, Relaunch kinderleicht und so weiter.

Ich lach mich tot. Habe jetzt auch Rhino5 und alle Synergy. Muß sagen der 12er Rhino5 macht etwa 1 bis 2 Kn besseres Lowend wie die Synergy also nicht die Welt.

Und ich glaube keiner wird hier einen 10er Puls mit einem 14er C Tube im Low end vergleichen wollen oder ....

Aber gegen Lynn kann man hier ja immer sagen was man will ohne auf Gegenwehr zu stoßen.

Bei mir sind es immer noch ca. 90% die Lynn in der Luft weil die Rhinos eher unbeweglicher fliegen (sind ja auch aus 05 da dürfen die das) und eben gepumpt werden müssen.
schneller66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 13:17   #17
mrmatimba
Lynn Fan
 
Dabei seit: 01/2008
Ort: Münster / Mettingen
Beiträge: 472
Standard

Zitat:
Natürlich ich lebe damit und bin sonst auch voll zufrieden. Die starterei bei den Lynns (bis Venom) war im Binnenland einfach imemr ne 50 / 50 Sache, auch schön vorbefüllt kanns dir passieren dass bis du zur bar komst der kite sich schon gedreht hat usw.
also naja... wenn man den kite wirkich voll macht... und den dann vernünftig startet wie es im handbuch steht, dann macht der vielleicht zu 5% zicken... aber sonst klappt es immer... wenn man natürlich nicht genug gedult hat zu warten bis der kite voll ist... dann kanns natürlich passieren dass man nen bonbon bekommt...
natürlich solltest du wenn du alleine startest wissen wie man den kite richtig beschwert... entweder man knickt die luv kante des kites (er liegt ja längs) etwas (ca 30-40cm) ein und legt sein brett drauf... dann rutscht der kite ohne sich im board zu verfangen beim starten drunter weg... oder man beschwert ihn mit kp... 2 wasserfalschen, sand oder ähnlichem material was den kite beim starten so verlässt...
dann kann man auch alleine ohne probleme zur bar laufen sich anbinden und ab gehts...

also ist dann eigentlich anwenderfehler...

Zitat:
So galt meine Kritik auch den Einlaßventilen, nicht dem Reißverschluss.
(Obwohl gerade dieser eine kleine Versteifung bräuchte, damit er nicht beim Befüllen selbstständig runterplumpst)
so eine versteifung wäre definitiv mal angebraucht... oder vielleicht irgendwie sonne klemme die man da so reinstellen kann... hab auch shconmal überlegt so etwas selbst zu bauen... na mal schaun...
so kann man den kite mit dem brett fixieren... dann in ruhe leinen ausrollen und anleinen... und dann direkt... reisverschluss zu und go... und nicht erst noch 2-3 minuten daneben stehen und warten...

und wegen packmaß... also ich weiß ja net was ihr macht... aber ich hab letztens bei richtig richtig engem packen in meinen damaligen noch 18er rucksack von der Guerilla 2... ne 10er, 13er, 15er und 18er Lynn rein bekommen... 4 kites in einem rucksack ist für mich absolut nicht großes ausmaß... der rucksack ist zwar nicht grade klein... aber man setzt ihn auf und hat noch beide arme frei... bar, sticks kann man noch aussen fest machen... wüsste nicht wo da ein problem sein sollte

gruß Jan
mrmatimba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 14:02   #18
TomHighflyer
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Bikini Bottom
Beiträge: 1.975
Standard

Zitat:
Zitat von mrmatimba Beitrag anzeigen
also naja... wenn man den kite wirkich voll macht... und den dann vernünftig startet wie es im handbuch steht, dann macht der vielleicht zu 5% zicken... aber sonst klappt es immer... wenn man natürlich nicht genug gedult hat zu warten bis der kite voll ist... dann kanns natürlich passieren dass man nen bonbon bekommt...
natürlich solltest du wenn du alleine startest wissen wie man den kite richtig beschwert... entweder man knickt die luv kante des kites (er liegt ja längs) etwas (ca 30-40cm) ein und legt sein brett drauf... dann rutscht der kite ohne sich im board zu verfangen beim starten drunter weg... oder man beschwert ihn mit kp... 2 wasserfalschen, sand oder ähnlichem material was den kite beim starten so verlässt...
dann kann man auch alleine ohne probleme zur bar laufen sich anbinden und ab gehts...

also ist dann eigentlich anwenderfehler...

gruß Jan

Ah entschuldigung ich habe ja nur 5 Jahre auf Lynns gekitet, nie vorbefüllt und natürlich nie die Anleitung gelesen.
Natürlich habe ich dass alles so gemacht wies die vorschreiben, anderst gehts ja auch nicht oder kaum.
Die Probleme hat man trotzdem. Aber gut darum gehts mir ja hier nicht. ich hab meine Lynns immer gestartet bekommen, wobei dass der größte nachteil für mich an dem Kite war. Aber egal zurück zum Thema.
Manche reden sicht echt alles schön
TomHighflyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 14:32   #19
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

3 fragen:

1. ich fahr nach rostock, da ist ja zur zeit eher zu viel wind als zu wenig. ich hab ne 10.5 qm naish helix tube und brauche nen kite für mehr wind. aufgrund des budgets bleibt eigentlich nur die scorpion, bei bradel für grad mal 220 ocken zu haben. nur: soll ich bei 63 kg eher die 7er oder eher die 10er nehmen? 10er hat die gleiche projezierte fläche wie mein 10.4qm naish tube, also wohl eher die 7er für die >25 knt tage? oder sind die lynn arcs so super böenresistent, dass ne 10er auch noch geht?

2. es gibt da ein youtube video, wo einer eine PL matte an nem pfahl festbindet --> autozenit. dann an einer steuerleine langläuft um den zu landen:
http://www.youtube.com/watch?v=wyNdvUeEPdM

könnte man nicht so ähnlich ne pl matte starten?
chickenloop an nem schönen bodenspiralanker, z.b. sowas hier:

festmachen, dann zum kite gehen und ihn direkt vor ort hoch"geleiten"? dann müsste er doch autozenitmäßig hochsteigen und man kann entspannt zur bar zurück und sich einhängen? hat das schon mal wer probiert?

3. warum kann eigentlich nur PL arc den autozenit? warum können tubes das nicht?
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 15:00   #20
leinad
www.foilfest.de
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: plauen
Beiträge: 2.397
leinad eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard coool...

Hi Herc,
theoretisch geht das, allerdings dürfte es den Bodenanker locker rausreissen wenndder Kite mit gut Druck in den Zentih steigt....also bei ganz wenig Wind hält der Anker das vielleicht.
Aber getestet habe ich es noch nicht!

Gruss Daniööööl

ps. die charger kommt anscheinend doch so langsam, weil Guntram ja schon das gute Lowend erwähnte. Die 15er hatten wir bereits im Februar 09 am Haken - sie machte gut Druck! Schade nur das die Lynnjungens bei der Kitenentwicklung nur sich sooooo laaaaange Zeit lassen.
leinad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 15:14   #21
tobytobsen
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 57
Standard

Zitat:
Zitat von herc Beitrag anzeigen
könnte man nicht so ähnlich ne pl matte starten?
chickenloop an nem schönen bodenspiralanker, z.b. sowas hier:

festmachen, dann zum kite gehen und ihn direkt vor ort hoch"geleiten"? dann müsste er doch autozenitmäßig hochsteigen und man kann entspannt zur bar zurück und sich einhängen? hat das schon mal wer probiert?
Ja, das starten mit Anker funktioniert, habe es mit genau den selben Anker wie auf dem Bild, (halb) aus versehen probiert.

War gelandet wegen ganz wenig wind, hab ihn dran gemacht und ab zum Kite gegangen, wollte ihn hinstrecken doch dannfrischte der wind auf und der Kite ging in die Luft, wo er dann auch blieb )

Der Anker wäre fast aus der Wiese raus gekommen, und er hat sich dabei verbogen.
tobytobsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 15:21   #22
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hmm - dann kann ich das ja vergessen am strand... oder ich muss mir nen besseren anker kaufen. oder nen holzpfahl von der dünenbegrenzung nehmen (nich das es den auch noch entwurzelt aber die sollten doch gut und tief eingebuddelt sein.. )

und was meint ihr zur größe? taugt der 7er als starkwindkite fürs kitesurfen? kann man mit dem 7er dann trotzdem bei normalen wind - 8-12knoten noch genug spass haben am strand und ausm stand fliegen?
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 15:29   #23
tobytobsen
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 57
Standard

Zitat:
Zitat von herc Beitrag anzeigen
hmm - dann kann ich das ja vergessen am strand... oder ich muss mir nen besseren anker kaufen. oder nen holzpfahl von der dünenbegrenzung nehmen (nich das es den auch noch entwurzelt aber die sollten doch gut und tief eingebuddelt sein.. )

und was meint ihr zur größe? taugt der 7er als starkwindkite fürs kitesurfen? kann man mit dem 7er dann trotzdem bei normalen wind - 8-12knoten noch genug spass haben am strand und ausm stand fliegen?
Deine Windrange bei 63kg für den 7er Scorpion ist circa 22-32 knoten auf dem Wasser... bzw 17-27 knoten auf nem Landboard. Für 8-12 knoten solltest du schon mindestens den 13 her nehmen.

Rechne dir deine Winrange hier selber aus: Klick

Scorpion (S) ist gaaaaanz unten.

ACHJA, wichtig, die Scorpion eignet sich nicht fürs wasser, nimm da die Synergy oder VenomII, oder in einem Monat die neue Charger.
tobytobsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 15:42   #24
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

toby, danke fürs ausrechnen!

Zitat:
Zitat von tobytobsen Beitrag anzeigen
ACHJA, wichtig, die Scorpion eignet sich nicht fürs wasser, nimm da die Synergy oder VenomII, oder in einem Monat die neue Charger.
ja, ich weis - scorpion ist eher für den landeinsatz. weil der wasser-relaunch sehr schwierig ist?? oder gibts noch mehr gründe? aber: zitat: "you never drop a lynn" (wegen autozenith)
aber das budget ist klein zur zeit.. klar, ne charger wär hammer...

Geändert von herc (22.10.2009 um 14:55 Uhr). Grund: meinte scorpion statt synergy
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 19:02   #25
mrmatimba
Lynn Fan
 
Dabei seit: 01/2008
Ort: Münster / Mettingen
Beiträge: 472
Standard

Zitat:
ja, ich weis - synergy ist eher für den landeinsatz.
hast dich vertippt du meintest die scorpion...

aber auch die würde ich niemals kaufen... der schirm ist (und da wirst du nicht auf viel kritik stoßen) eine "fehlkonstruktion" von peter lynn... ein bekannter hat über nen halbes jahr ne 16er und 11er? später noch ne 13er geflogen... die bringen es einfach nicht... wenig leistung... unglaublich zappelig... und bei böhen klappen die ständig zusammen... alsoeinfach nicht das was einen lynn ausmacht...
wenn du aber ein kleines budget hast solltest du nicht davor scheuen dir nen gebrauchten lynn zu kaufen... die Venom 1 oder 2 ist super... gut ist aber auch vortex oder synergy natürlich... gebraucht alles für zwischen ich schätze mal 150-300 euro zu bekommen... was auch übelst abgeht ist ne 9er phantom... die habe ich... und die macht einfach nur spaß bei viel wind...
aber die phantom ist sowieso eine lynn legende

wie gesagt... vergiss die scorpion... damit wirst du keinen großen spaß haben... hat nen grund dass die dinger so grünstig raus gehen... und such lieber hier oder woanders nach nem gebrauchten lynn aus den angegebenen namen

gruß Jan
mrmatimba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 19:35   #26
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

zu spät - ich hab mir eben die 7er bestellt. naja, ich bin eh unbelehrbar (neo bei ebay gekauft, etwas zu eng.. aber dafür n schnäppchen und super warm)
wenns gar keinen spass macht mit dem scorpion in 7, dann geht er wieder raus auf ebay. 150 bekomm ich bestimmt noch dafür und dann hab ich nur 70 euro verlust gemacht.
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 22:08   #27
Kitelehrling
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: Radevormwald
Beiträge: 1.437
Kitelehrling eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat:
10er Pulse² annähernd die Power von einer 15er Synergy

Das halte ich für ein Gerücht.
Daß das Lowend der Twinskins konstruktionsbedingt nicht mit FS konkurrieren kann, ist ja allgemein bekannt, dafür gibts dann entspannteres Fahren bei Hackwind.
10er Pulse² hat definitiv mehr Power als die 13er Venom.
Ich(80kg) brauch für die Synergie in 15m² auf dem Wasser schon etwa 12 kn Wind, 2 oder 3 Knoten später geht die Pulse dann auch gut los, und dies im übrigen mit wesentlich weniger Barkräften.
Aber wollte mich gar nicht mit Euch Lynn-Anhängern streiten.
Hab über die Guerillas,Bombas, Phantoms,Venoms bis zur Synergy ja auch alles geflogen, und wenn ihr meint die Charger wird Lowend noch besser, glaub ich das sofort . Hoffe nur die Barkräfte werden erträglicher für alte Männers.
Kitelehrling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 00:10   #28
t3K|Mac
XR!
 
Dabei seit: 08/2008
Beiträge: 184
Standard

ich weiss nicht welche probleme ihr immer mit den scorpions habt... ich hab den 16er und bin super zufrieden damit. kein einklappen in böen und sowas.. leistung hat er auch genug (vor allem für den preis! ein bessers P/L verhältnis gibts nirgends) und den 16er kann ich mit meinen 65 kg bis 20/23 kn fahren... was will ich mehr? er ist agil, sieht gut aus.. ich find ihn prima.
t3K|Mac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 00:19   #29
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

t3k: ich schenke deinen worten hoffnung und glauben nur schein ich ja mit dem 7er dann doch ne nummer zu klein gewählt zu haben (63kg) - naja, kann ja später noch den 16er dazuholen für die wenigerwindtage! der 7er müsste dann ja selbst bei 35 knoten noch kontrollierbar bleiben. ich bin auch gespannt, wie der scorpion sich mit meiner naish-bar verträgt. safety müsste klar gehen, da die safety der naish helix 2009 modelle über eine frontline geht - die bar kann ganz weit durchrutschen, sodaß sich der kite in seiner ganzen länge strecken sollte.

p.s. am meisten feu ich mich auf autozenit. die beste sache überhaupt an den lynns!!!!! muss ich nur den stopper an die bar schrauben. oder reicht das gewicht der bar, um die backlines genügend für autozenit zu spannen?
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 11:14   #30
fynnlay
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2007
Ort: nrw
Beiträge: 283
Standard scorpion

hey!

die scorpion ist ne gute wahl !! aber gönn dir nen originalen lynn adjuster,,der hat ca 28cm cm verstellweg,sonst schränkst du dir den windbereich zu sehr ein.

habe mal in nem anderen thread nen link eingestellt, wo setups für lynn kites mit nicht lynn bars aufgeführt sind. vielleicht hilft es dir...

Fahre selbst 15er speed 2, 1o psycho 3 , 7er pulse 1 range fürs offene wasser,
aber für den baggersee und binnenland extra ne 16er scorp.. extrem böenresistent, einsatz auf wasser von 12 bis 25 kn bei 85 kg !!
keine probleme!!
fynnlay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 12:00   #31
herc
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Rostock, Bielefeld, Ratingen
Beiträge: 1.327
herc eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@fynnlay: ja, den link habe ich. http://myweb.tiscali.co.uk/mx5alan/a...Csetup_FAQ.htm

bis 25 knoten mit ner 16er? die müssen ja richtig viel depower haben!
herc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 12:03   #32
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Musst auch bedenken, daß Du mit Lynn immer größer aufbauen musst als andere. Und mit dem 14er Vegas bin ich auch noch bei 25Knoten gefahren.

Zum leichteren Vorfüllen (War hier glaub auch Thema) der Lynns hat Gerold der alte Lynnbastler mal ganz einfach Stoffstücke in die Öffnung genäht, welche dann wie als Trichter fungieren beim Vorfüllen und das Loch automatisch offen halten. Hat super funktioniert.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 12:59   #33
Schibunker
Blutiger Anfänger
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Hürth bei Köln
Beiträge: 333
Standard

Zitat:
Zitat von herc Beitrag anzeigen
@fynnlay: ja, den link habe ich. http://myweb.tiscali.co.uk/mx5alan/a...Csetup_FAQ.htm

bis 25 knoten mit ner 16er? die müssen ja richtig viel depower haben!
Die 16ner Scorp. hat ja "nur" ne proj. Fläche von knapp 11 qm

und ein 11er bei 25 kn ist doch ok...
Schibunker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 13:02   #34
Magico
 
Beiträge: n/a
Standard

Da waren die alten Arcs schon noch andere Geschütze.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 20:30   #35
leinad
www.foilfest.de
 
Dabei seit: 04/2003
Ort: plauen
Beiträge: 2.397
leinad eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Magico Beitrag anzeigen
Da waren die alten Arcs schon noch andere Geschütze.

jau! meine 8ter S-arc ging schon gut ab...

@herc, du hast ne 7er gekauft?????? vor 20kn+ brauchst du die warscheinlich nie auspacken...
Lynns sind echte Starkwindkites...

Gruss Daniöööööööööl
leinad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 21:23   #36
TomHighflyer
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2004
Ort: Bikini Bottom
Beiträge: 1.975
Standard

Mein kleinster Lynn war 9 bei 63kg, habe ihn zweimal benötig bei 30 knoten +
du kannst die dinger nicht mit nem Tube oder FS vergleichen.
TomHighflyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 21:56   #37
KiteJunkie.com
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Ponyhof !
Beiträge: 911
KiteJunkie.com eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hallo
KiteJunkie.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 22:12   #38
KiteJunkie.com
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Ponyhof !
Beiträge: 911
KiteJunkie.com eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Servus ich beziehe mich auf den Traed strater und desen Frage oder aussage.

Du hast recht ne venon wahr und ist sehr relax und einfach zu fahren (danke auto zentih und der tatsache daß das ding wenig leistung macht sprich böen können einschlagen wie sie wollen passiert nix) die FS sind halt deutlich mehr auf leistung ausgelegt, und wahren nicht so extrem stabil und haben halt böen stärker weiter gegeben.

Doch seit psycho4 und nun Speed 3 ist das auch anders hier spricht die Depower so extrem schnell an das man die böen einfach wegschieben ann.
Auch sind die 2 sehr eigen stabil besonder überascht hat mich der speed 3 (hätte ich bein nem gestreckten Hochleister nicht erwartet)
Pulse 1 und 2 hatten aber auch kein echten Problem bei böen, wobei hier die venom natürlich schon fast refernzklasse ist.


Ich selber fliege die Lynn nicht mehr so gern ich hab gern kites mit viel und direkter Power / Depower, und das ist halt der hacken am PL Concept. Selbst dei Charger liegt in dieser diszipliln doch eher hinten, aber das schöne ist ja das kann jeder für sich selbst entscheiden falsch ist es sicher nicht nen PL fürs land zu nehmen. Zum schnellen drehen möchte ich zu bedneken geben die PL muss man halt sehr gross nehmen weil sie so wenig Leistugn haben, und dann drheen Sie auch nicht mehr so toll.


NEIN PL sind keine schlechten kites ! im gegenteil Sie sind super stabil und toll zu fliegen auch der neuste ist hier den system treu geblieben nur mag ich selber halt einen anderen flugcharakter



sonst bin ich immer dafür mal alles zu testen und meiner meinugn nach sind beide system voll Land tauglich, am wasser ist PL im Lowend eher nihct so gut relaunch einfach zu schlecht



Wahr heut mit nem Kollegen sein neues spielzeug auspacken

Morgen gehts mit mehr druck in den tüten auf Wasser bilder folgen

Gruss Mischa
ueberall-Kitejunkie

Geändert von KiteJunkie.com (03.10.2009 um 22:40 Uhr).
KiteJunkie.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 22:17   #39
KiteJunkie.com
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: Ponyhof !
Beiträge: 911
KiteJunkie.com eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von TomHighflyer Beitrag anzeigen
Mein kleinster Lynn war 9 bei 63kg, habe ihn zweimal benötig bei 30 knoten +
du kannst die dinger nicht mit nem Tube oder FS vergleichen.
absolut richtig lynn haben "weniger" leistung für ihr fläche das belohne sie mit stabilität und autozenith das ist aber auch das was die dinger im lowend eben bischen doof macht.

So langsam überleg ich mal wieder nen lynn irgendwo hin zu binden ist einfach ein schönes bild wenn er da so alleine stabil rum fliegt.

Servus Mischa
buggi-rockt-Kitejunkie
KiteJunkie.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2009, 00:12   #40
Kitelehrling
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Ort: Radevormwald
Beiträge: 1.437
Kitelehrling eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Helm ist klasse

Mischa:

http://sicherheit.alienbuggy.com/

(aber kennst du ja eigentlich schon, gell?)
Kitelehrling ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gunsails Erfahrungen gesucht <Alex> Windsurfen 40 08.03.2006 14:08
Gesucht: Erfahrungen mit Handmade Boards shibby Kitesurfen 0 07.09.2004 13:11
Erfahrungen mit ON-Boards gesucht! j.naish Windsurfen 4 25.10.2003 22:10
Erfahrungen zum North Robo 2003 Gesucht sunny2069 Kitesurfen 1 01.10.2003 19:35
F2 Sputnik jump & Jibe 265 Erfahrungen gesucht / No Nose? <Alex> Windsurfen 2 15.07.2003 00:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.