oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2013, 13:53   #1
oase-news
...
 
Dabei seit: 03/2005
Beiträge: 195
Ausrufezeichen Flysurfer Sicherheitsmitteilung - bitte beachten!

folgende Meldung kommt von Flysurfer

Zitat:
FLYSURFER SICHERHEITSMITTEILUNG

Datum: 26.07.2013

Bezug:
Betroffen sind Kites der Baumuster FLYSURFER SPEED III (12, 15, 19, 21), FLYSURFER SPEED IV (8 und 10), FLYSURFER UNITY (6 ,8 ,10 ,12) ,FLYSURFER OUTLAW (6, 8 ,10 ,12 ,14), FLYSURFER PSYCHO (6, 8, 10, 12, 15), FLYSURFER CRONIX (6, 8, 10, 12) die ab dem 1.1.2013 ausgeliefert wurden. NICHT BETROFFEN sind alle vor dem 1.1.2013 ausgelieferten Kites sowie alle Kites der Baureihe VIRON.

Bei routinemäßigen Kontrollen im Rahmen der Serienüberprüfung von Kites wurde festgestellt, dass einzelne Quickreleases des Barsystems "INFINITY II" Festigkeiten von knapp unter 200 kg aufweisen. Genauere Untersuchungen haben ergeben, dass in der Produktion entgegen der Spezifikation fälschlicherweise eine für diesen Einsatzzweck ungeeignete Leine für die Fertigung der Loopline verwendet wurde.

Bisher ist uns kein einziger Fall bekannt, dass an Kites, die an Kunden ausgeliefert wurden, Quickreleases gebrochen wären. Sollte aber ein Quickrelease während der Nutzung des Kites brechen, so fällt der Kite in den SAFETY-Modus. Dies kann insbesondere beim Springen über Land (Snowkiting, Landboarding) oder beim Kiten auf dem offenen Wasser fatale, unter Umständen tödliche Folgen für den Nutzer haben!

FLYSURFER arbeitet mit Hochdruck an einer schnellen, für die Kunden zufriedenstellenden Lösung. Bis dahin rät FLYSURFER DRINGEND VON DER NUTZUNG DER BETROFFENEN KITES ab. Flysurfer wird Kunden und Händler sofort informieren sobald eine Lösung bereitsteht.

Marquartstein, den 26.07.2013
Thomas Allertseder
CEO Finance & Administration
Skywalk GmbH & Co. KG
http://www.flysurfer.com/de/news/104...safety-notice/

www.flysurfer.com

.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Flysurfer_Sicherheitsmitteilung_QR_2013-07-26.pdf (41,6 KB, 104x aufgerufen)
oase-news ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2013, 09:53   #2
Chrisbitti
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 356
Standard

Was ist los, gibt es schon NEWS ?

Ist ja schon eine Woche her .



Mfg Chris
Chrisbitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2013, 19:49   #3
Tomrider
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Burgenland
Beiträge: 173
Standard Es wird Zeit..

Finde auch dass es Zeit wird! Bin ein Betroffener und die Info meinen Kite nicht benützen zu sollen ist schon ok, .. aber grundsätzlich habe ich den Kite zum fliegen gekauft..
Tomrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2013, 16:55   #4
hightowertennis
THEKITESURFCAMPUS
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 46
Standard

FLYSURFER!!!!! Ansage bitte!
hightowertennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2013, 14:27   #5
Tomrider
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Burgenland
Beiträge: 173
Standard Servicequalität?!?!

Ich habe bereits am 2.8. eine Anfrage direkt zu Flysurfer geschickt. Bis heute kein Lebenszeichen.
Von der vielgepriesenen Servicequalität von Flysurfer ist hier nix zu merken.
Wenn ich schon ein "Qualitätsprodukt" um einen stolzen Preis erwerbe, erwarte ich mir zumindest eine rasche und kompetente Dienstleistung bzw. Lösung, .. wenn schon die Qualität nicht passt....
Bin sauer...
Tomrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2013, 15:10   #6
MadMentor
Dühnensegler
 
Dabei seit: 06/2008
Ort: Bonn
Beiträge: 869
Standard

Gibt so ne kiste mit zahlen drauf(Telefon), da bekommt man direkt Antwort.

Was meinste wieviel 100te Mails da grad eingehen die nur einer beantwortet weil Urlaubszeit ist
MadMentor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2013, 15:46   #7
Tomrider
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Burgenland
Beiträge: 173
Standard

Grundsätzlich erwarte ich mir eine Lösung und keine Ausreden. Ich verstehe auch, dass nicht innerhalb weniger Stunden oder Tage eine Lösung presentiert werden kann. ABER eine zeitnahe Lösung darf man sich von der Marke Flysurfer sehr wohl erwarten. Ich selbst arbeite auch in der Dienstleistungsbranche und unser Anspruch ist der, den Kunden innerhalb von 24 Stunden zumindest eine Antwort zu geben. .. da hab ich wohl etwas zuviel erwartet!
Tomrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2013, 21:37   #8
Rick
No worries!!
 
Dabei seit: 05/2004
Ort: Homeoffice
Beiträge: 2.708
Standard

In welcher Branche?
Mal eben in wenigen Tagen einen Loesungsansatz fuer das Vorliegende Problem zu finden, gehoert auch dazu? Na dann am besten direkt bei Armin bewerben..

Als Tipp an den TomRider: der 2.8. war Freitag. Heute ist gerade mal Dienstag.
Eine Anfrage wie "habt Ihr Teik x oder y da" kann man sicherlich in 24 Stunden beantworten, respektive innerhalb von einem WERKTAG.
Bei etwas nicht ganz so trivialem, wuerde ich das Zeitfenster etwas weiter oeffnen.

Zudem: Andi und Armin sind hier ja ebenfalls im Forum aktiv. Sobald es eine Loesung, oder einen workaround gibt, wird es sicherlich kommuniziert..

-> MEINE Meinung!!

Zitat:
Zitat von Tomrider Beitrag anzeigen
Grundsätzlich erwarte ich mir eine Lösung und keine Ausreden. Ich verstehe auch, dass nicht innerhalb weniger Stunden oder Tage eine Lösung presentiert werden kann. ABER eine zeitnahe Lösung darf man sich von der Marke Flysurfer sehr wohl erwarten. Ich selbst arbeite auch in der Dienstleistungsbranche und unser Anspruch ist der, den Kunden innerhalb von 24 Stunden zumindest eine Antwort zu geben. .. da hab ich wohl etwas zuviel erwartet!
Rick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2013, 21:41   #9
ripper tom
Salzburg
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 6.693
Standard

ist ja eh vorbildlich das ganze. andere marken stecken den kopf in den sand und riskieren damit unfälle.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2013, 21:48   #10
lasard
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: Nähe Passau
Beiträge: 742
Standard

Zitat:
ist ja eh vorbildlich das ganze. andere marken stecken den kopf in den sand und riskieren damit unfälle.
vollkommen richtig.
lasard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2013, 21:59   #11
Drachenschmied
Eisschollenkiter ..
 
Dabei seit: 08/2007
Ort: Wedel
Beiträge: 1.378
Drachenschmied eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ja, sehe ich auch so!!
Drachenschmied ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2013, 07:32   #12
Tomrider
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Burgenland
Beiträge: 173
Standard

Zitat:
Zitat von ripper tom Beitrag anzeigen
ist ja eh vorbildlich das ganze. andere marken stecken den kopf in den sand und riskieren damit unfälle.
Keine Ahnung von welchen Marken du sprichst, .. auf jeden Fall ist es ein schwacher Trost das 14 Tage nach Bekanntgabe einer Sicherheitmeldung und der Empfehlung den Kite nicht zu benutzen noch keine absehbare Lösung da ist. Jetzt sind Thermikbedingungen, ... Ich habe mir den Kite genau für jetzt zugelegt!
Tomrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2013, 07:34   #13
Dimitri
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Gröden
Beiträge: 351
Standard

Zitat:
Zitat von Tomrider Beitrag anzeigen
Keine Ahnung von welchen Marken du sprichst, .. auf jeden Fall ist es ein schwacher Trost das 14 Tage nach Bekanntgabe einer Sicherheitmeldung und der Empfehlung den Kite nicht zu benutzen noch keine absehbare Lösung da ist. Jetzt sind Thermikbedingungen, ... Ich habe mir den Kite genau für jetzt zugelegt!
Na dann Kiten gehen....
Dimitri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2013, 08:00   #14
MadMentor
Dühnensegler
 
Dabei seit: 06/2008
Ort: Bonn
Beiträge: 869
Standard

Zitat:
Zitat von Tomrider Beitrag anzeigen
Keine Ahnung von welchen Marken du sprichst, .. auf jeden Fall ist es ein schwacher Trost das 14 Tage nach Bekanntgabe einer Sicherheitmeldung und der Empfehlung den Kite nicht zu benutzen noch keine absehbare Lösung da ist. Jetzt sind Thermikbedingungen, ... Ich habe mir den Kite genau für jetzt zugelegt!
QR selbst tauschen oder mit bewußten Risiko kiten.
Weiß ja nicht wie man sein QR zum brechen bringt, da zeigt auch anzeichen vorher.
MadMentor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2013, 08:07   #15
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.401
Standard

Anders als beim Landboarding:

Also ich finde es nicht so schlimm das das Ding unter 200 AUF WASSER brechen kann. Brechen heisst ausgelöst.
Wenn es so ist ist es 1000 x besser als wenn ein QR nicht auslösen würde, wie wir hier ja auch schon hatten.

Eben halt nicht voll belasten das Ding und keine Tricks im Uferbereich/Land.

Geniesst die Thermik. Wenn es bricht müsst ihr schwimmen.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 14:30   #16
hightowertennis
THEKITESURFCAMPUS
 
Dabei seit: 08/2009
Beiträge: 46
Standard

An die obigen Autoren: das kann doch wohl nicht Euer Ernst sein? Also wenn ich 2500,00 € in die Hand nehme, dann habe ich eine höhere Erwartungshaltung an das Produkt (und seine Bauteile) als "wenigstens löst er nicht nicht aus".

Ein bisschen mehr Anspruch an die Hersteller die werten Kollegen!
hightowertennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 16:54   #17
Hamburg1887Kiteing
voll auf Speed³
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Glinde bei Hamburg
Beiträge: 490
Standard

Laut Flysurfer newsletter:
Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung und werden diese spätestens kommende Woche über unsere Kanäle (Facebook, Newsmeldung, Händler & Importeure, etc.) kommunizieren!
Wir bitten daher um noch etwas Geduld. Danke!
Hamburg1887Kiteing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 17:10   #18
btheb
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 986
Standard

Zitat:
Zitat von hightowertennis Beitrag anzeigen
An die obigen Autoren: das kann doch wohl nicht Euer Ernst sein? Also wenn ich 2500,00 € in die Hand nehme, dann habe ich eine höhere Erwartungshaltung an das Produkt (und seine Bauteile) als "wenigstens löst er nicht nicht aus".

Ein bisschen mehr Anspruch an die Hersteller die werten Kollegen!

Sehe ich auch so!

Da es nur Vereinzelte sein sollen frag ich mich warum nicht sofort Ersatz geliefert werden kann und erst an eine Lösung gearbeitet werden muß????

Mag sich ein Jeder mal Gedanken zu solchen Aussagen machen.
btheb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 17:44   #19
Amateur
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2013
Beiträge: 33
Standard

Nervt mich auch, die Warterei, und ich habe mir schon die Frage gestellt, ob nicht vielleicht sogar Neukunden vorgehen.
Amateur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 17:55   #20
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.337
Standard

Natürlich ist das ärgerlich, aber ich versteh die Aufregung nicht. Einfach den mitgelieferten Suicide-Ring installieren und glücklich kiten gehen. Sollte der Chickenloop tatsächlich kaputt gehen (was ich ohne deutliche Zeichen vor der Session für unwahrscheinlich halte) hängt man halt in der Leash drin und nicht mehr im Chickenloop. Auslösen kann man trotzdem noch.

Ist also eigentlich völlig theoretischer Natur das ganze, wenn man es weiß und die Bar dann entsprechend nutzt. Wie man den Textilring installiert, findet man im pdf-Handbuch auf der sehr gut strukturierten Flysurfer-Website. Im Gegensatz zu vielen anderen Kitemarken gibt es da die Handbücher in vernünftiger Qualität für alle möglichen Kites und Jahrgänge zum runter laden. Wenn man nicht gerade Board-offs und Grabs macht, sondern beim springen beide Hände an der Bar hat, ist es eh egal, landet man halt unhooked.
mangiari ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 18:24   #21
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 924
Standard

@Mangi, obacht- ich habs anders verstanden, kann aber falsch liegen!
Loops mit falschem Material( vom Zulieferer) führen zu einem Bruch des QR, Spaltwirkung o.ä. Dann hilft Suicideringerl au nix. Kann aber auch nur die Reißkraft des Loops sein, dann geht das Ringerl ohne Problem

FS wird es selbst am meisten stinken, daß der Zulieferer da geschlampt hat.
Man kann sich eigentlich darauf verlassen, daß es für alle Kunden mehr als gut ausgehen wird.Die werden jetzt halt versuchen die Chargen rückzuverfolgen und das dauert halt wenn der Chinese net so will.


Was auffällt ist, daß FS sich aus den Foren mittlerweile raushält. Die fahren jetzt einen anderen Kurs, war denen wahrscheinlich zuviel Kindergarten.
Posten nur noch zu Produktvorstellungen und allg Infos.
Den Forumschat haben die auch bewusst nur auf KF gemacht, OASE droht immer auszuarten. Obwohl Produktfragen zu FS eigentlich bis auf wenige
Pöbler recht zivilisiert ablaufen, woran das wohl liegt?
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 18:34   #22
mangiari
es geht aufwärts!
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: München
Beiträge: 9.337
Standard

So wie ich das verstanden habe, reißt einfach der Tampen im Chickenloop, aber auch nur wenn er extrem belastet wird. 200kg muss man da ja erstmal drauf bringen und man hat ja den PVC (oder was auch immer) Mantel auch noch zusätzlich. Sollte der reißen, sollte eigentlich der Suicide-Ring halten.

Bar nicht loslassen hilft auf jeden Fall
mangiari ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 19:41   #23
Tomrider
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Burgenland
Beiträge: 173
Standard

FS hält sich nicht nur aus den Foren zurück (was ich aber nachvollziehen kann) sondern auch bei der Beantwortung direkt gestellter Fragen an die FS Kontaktadresse!
Außerdem scheint niemand so genau zu wissen, was jetzt wirklich die Schwachstelle ist, ... Hauptsache es gibt schon gute Ratschläge!
Tomrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2013, 19:57   #24
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 924
Standard

Naja hab am Mon um 10 ne Mailanfrage gesendet, 13 Uhr Antwort , mit für mich überraschend positivem Inhalt .Ist mir aber auch mal anders ergangen, da wurde eine Anfrage an den Tech. Support mit kritischem, konstruktivem Inhalt nicht beantwort.
Technische Auskünfte fallen teilweise sehr kompetent aus, teilw
amüsant und definitiv unrichtig . Hängt halt davon ab auf wen man trifft.

Aber mal im Ernst, Test mit knapp unter 200kg, kein Fall in der Praxis bekannt, Redundanz über Ringerl u evtl PVC Tube.
Das ist seher ein theoretische "Sicherheitsproblem", in der Praxis
unrelevant, man muß da kein Faß aufmachen.
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2013, 15:52   #25
mih
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 137
Standard

Auf flysurfer.com gibt es dazu neue Infos.
mih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2013, 16:10   #26
901red
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Kreis Neuss (NRW)
Beiträge: 4.791
Standard

http://www.flysurfer.com/news/10681-...-quickrelease/
901red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2013, 16:11   #27
Tomrider
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Burgenland
Beiträge: 173
Standard

Danke! Das war die Info auf die ich gewartet habe!
Auf meine direkte Anfrage an FS herrscht immer noch das große Schweigen...
Tomrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2013, 16:23   #28
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 1.832
Standard

hier in Deutsch:

http://www.flysurfer.com/de/news/106...-quickrelease/
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2013, 18:02   #29
Hamburg1887Kiteing
voll auf Speed³
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Glinde bei Hamburg
Beiträge: 490
Standard

Gilt die Rückrufaktion eigentlich auch für eine in diesem Jahr gekaufte Infinity 2 Bar? Kann da ja schlecht eine Seriennr. angeben.
Hamburg1887Kiteing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 10:36   #30
oase-news
...
 
Dabei seit: 03/2005
Beiträge: 195
Standard

Flysurfer Mitteilung zum Austauschprozedere für das Quickrelease 2.0

Zitat:
FLYSURFER SICHERHEITSMITTEILUNG – Quickrelease 2.0
Austauschprozedere für das QR2.0

Datum: 9.8.2013

Bezug:

Betroffen sind Kites der Baumuster FLYSURFER SPEED III (12, 15, 19, 21), FLYSURFER SPEED IV (8 und 10), FLYSURFER UNITY (6 ,8 ,10 ,12), FLYSURFER OUTLAW (6, 8, 10 ,12 ,14), FLYSURFER PSYCHO (6, 8, 10, 12, 15), FLYSURFER CRONIX (6, 8, 10, 12) die ab dem 1.1.2013 ausgeliefert wurden. NICHT BETROFFEN sind alle vor dem 1.1.2013 ausgelieferten Kites sowie alle Kites der Baureihe VIRON.

Bei routinemäßigen Kontrollen im Rahmen der Serienüberprüfung von Kites wurde festgestellt, dass einzelne Quickreleases des Barsystems „INFINITY II“ Festigkeiten von knapp unter 200 kg aufweisen. Genauere Untersuchungen haben ergeben, dass in der Produktion entgegen der Spezifikation fälschlicherweise eine für diesen Einsatzzweck ungeeignete Leine für die Fertigung der Loopline verwendet wurde.

Bisher ist uns kein einziger Fall bekannt, dass an Kites, die an Kunden ausgeliefert wurden, Quickreleases gebrochen wären. Sollte aber ein Quickrelease während der Nutzung des Kites brechen, so fällt der Kite in den SAFETY -Modus. Dies kann insbesondere beim Springen über Land (Snowkiting, Landboarding) oder beim Kiten auf dem offenen Wasser fatale, unter Umständen tödliche Folgen für den Nutzer haben!

Im Rahmen weiterer Untersuchungen wurde festgestellt, dass ganz vereinzelt auch Metallteile des QR Schwachpunkte aufweisen können. FLYSURFER empfiehlt daher DRINGEND bei allen betroffenen Kites das komplette QR zu tauschen, der Austausch der Loopline genügt nicht!

Marquartstein, den 9.8.2013
Thomas Allertseder
CEO Finance & Administration Skywalk GmbH & Co. KG

--------------------------------------------------

Nachfolgend wird das Austauschprozedere erläutert

FRAGE 1: Ist mein Kite betroffen?

1.1. Vorab
Jeder Flysurfer Kite (außer Viron) der im Jahr 2013 produziert sowie bei Flysurfer eingelagert wurde UND in 2013 von Flysurfer an Endkunden oder Vertriebspartner ausgeliefert wurde, KANN BETROFFEN sein! Alle Kites die vor 2013 ausgeliefert wurden sind nicht betroffen.

1.2. Seriennummer des Kites eruieren
Die Seriennummer eines Flysurfer Kites findet man:
. auf der ID-Card im Sichtfenster (am Deckel des Bags)
. auf der Innenseite am Tip des Kites bzw. seitlich im mittleren Lufteinlass
. auf der Rechnung

Die Seriennummer ist folgendermaßen aufgebaut, zum Beispiel: FKSD4100D-4412-30785
. F=Flysurfer K=Kite SD4=Speed4 100D=10.0 deluxe
. 4412=KW44 Jahr 2012  das ist die Bestellwoche in unserer Produktion (das ist nicht die Produktionswoche!)
. 30785= das ist eine 5stellige fortlaufende Nummer

1.3. Seriennummern-Vergleich auf der Flysurfer Homepage
. Mit der Seriennummer deines Kites schaust du bitte auf die Flysurfer Homepage unter:
http://www.flysurfer.com/serial/
. Hier gibst du die 5stellige fortlaufende Nummer der Seriennummer deines Kites ein!
-> wie am Beispiel unter Punkt 1.2. erläutert – z.B.: 30785
. Das Programm gibt dir sofort Bescheid, ob dein Kite vom QR-Austausch betroffen ist oder nicht
-> ist dein Kite nicht betroffen, kannst du sofort wieder losstarten und kiten gehen
-> ist dein Kite betroffen, geht es weiter bei Frage 2

FRAGE 2: „Ja, mein Kite ist betroffen!“ – welche Möglichkeiten für einen Austausch/Umbau gibt es?

Variante A: Austausch/Umbau selber machen

A.1. zuerst bitte E-Mail an info@flysurfer.com schicken
. mit der vollständigen Seriennummer des betroffenen Kites
. sowie den Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer) des Endkunden
. und wenn möglich eine Rechnungskopie (Scan, Photo, o.ä.) dranhängen

A.2. dann schickt Flysurfer ein komplettes Austausch-QR2.0 kostenlos und direkt an den Endkunden
. Austausch/Umbau kannst du dann mit Hilfe des How-to „QRexchangeQR_08-13_web.pdf“ einfach und Schritt für Schritt durchführen -> Download unter: http://www.flysurfer.com/download/10677/

A.3. abschließend bitte um Rücksendung des alten (getauschten) QR2.0 durch Endkunde an Flysurfer
. Referenzdaten wieder angeben (Seriennummer & Name – oder einfach den Ausdruck der gesendeten E-Mail (siehe Punkt A.1.) beilegen
. bitte diese Rücksendung per Nachnahme aufgeben (Versandkosten übernimmt somit Flysurfer)

Variante B: Austausch/Umbau über Flysurfer Vertriebspartner (Händler/Schule/Importeur) organisieren lassen

B.1. zuerst bitte Kontakt mit Vertriebspartner deines Vertrauens/deiner Wahl aufnehmen

B.2. dann Seriennummer deines betroffenen Kites an diesen Vertriebspartner weitergeben
. Versand des Austausch-QR2.0 organisiert Flysurfer mit Vertriebspartner
. QR-Austausch/Umbau & Rücknahme des alten (getauschten) QR2.0 organisiert Vertriebspartner mit Endkunde
. Rückversand des alten (getauschten) QR2.0 organisiert Flysurfer mit Vertriebspartner

Variante C: Austausch/Umbau von Flysurfer durchführen lassen

C.1. Wenn du dir es nicht zutraust das QR (mit dem How-to – siehe Punkt A.2.) zu tauschen oder es nicht selbst machen willst, dann kontaktiere bitte Flysurfer mit allen Detailinfos wie in unter Punkt A.1. beschrieben!
. zusätzlich gib bitte Bescheid, dass du den Umbau von Flysurfer durchführen lassen möchtest

C.2. alles weitere organisiert dann das Customer Service mit dem Endkunden

C.3. Nachteil dieser Variante gegenüber dem selbst durchgeführten Austausches/Umbaus (siehe Variante A)
. es dauert bestimmt mehrere Wochen bis du deinen Kite wieder benutzen kannst!
-> der Versand und speziell der Umbau in der Werkstatt dauert aktuell länger

Abschließend sei noch erwähnt, dass der erste Schwung an Austausch-QR2.0 heute bei uns im Office eingetroffen ist. D.h., die Austauschaktion beginnt ab Montag (12.8.) – es kann aufgrund von mehreren Krankheitsfällen (Customer Service & Lager) sowie einer limitierten ersten Stückzahl zu Verzögerungen beim Austausch kommen. Bitte um Verständnis und etwas Geduld! Weitere Austausch-QR2.0 erwarten wir in der kommenden Woche.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung
. per E-Mail unter: info@flysurfer.com
. telefonisch unter: +49 8641 6948 30

Hier noch die (neue) Anschrift und Adresse
Flysurfer Kiteboarding
Brand of Skywalk GmbH & Co. KG
Windeckstr. 4
83250 MARQUARTSTEIN, GERMANY

Mit sportlichen Grüßen
Das ganze Flysurfer Team
i.V. Ernst Novak
Head of Department Flysurfer Kiteboarding

www.flysurfer.com
siehe auch
http://www.flysurfer.com/de/news/106...-quickrelease/

.
oase-news ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 10:42   #31
Ganesha
Benutzer
 
Dabei seit: 12/2006
Beiträge: 924
Standard

Für separat gekaufte Inf2 Bars sagt FS: http://www.kiteforum.com/viewtopic.p...81318&start=50
scroll down
Ganesha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2013, 12:20   #32
Hamburg1887Kiteing
voll auf Speed³
 
Dabei seit: 12/2008
Ort: Glinde bei Hamburg
Beiträge: 490
Standard

Zitat:
Zitat von Ganesha Beitrag anzeigen
Für separat gekaufte Inf2 Bars sagt FS: http://www.kiteforum.com/viewtopic.p...81318&start=50
scroll down
Danke!
Hamburg1887Kiteing ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe Flysurfer Speed 10qm mit Bar TOP Zustand ! Gallardo Archiv - Kitesurfen [B] 2 21.03.2011 21:21
Flysurfer Speed 10qm mit Bar TOP Zustand ! Gallardo Archiv - Kitesurfen (eBay-Auktionen) 1 20.03.2011 14:53
Kundeninformation FLYSURFER Quickrelease mohok13 Kitesurfen 0 07.10.2010 15:54
[G] Flysurfer Speed³ Deluxe in 15 und 19 als Testkites, sowie andere Flysurferkites Flysurferjens Archiv - Kitesurfen [B] 0 13.09.2010 18:48
5 Fakten zu Flysurfer Kites Rainer Kitesurfen 20 28.03.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.