oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Formelles > Testforum
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Testforum Einfach ausprobieren. Nur keine Scheu!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2014, 17:42   #1
hasselhoff
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 09/2014
Beiträge: 3
Standard megaloop landen ?

hey,

also zum megaloop gabs schon richtig gute beiträge auf dieser plattform die mir ein paar schmerzen erspart haben, nach loop voll depowern, danke.
der loop sitzt soweit, 10m² bis 28er boen...
in dem bereich reicht der wind um einen zu fangen aber der landeloop kann & brauch noch nicht angesetzt werden( unterfahre den schirm dann zwar aber kein problem...), alles schmerzfrei.
vor 1-2wochen war ja schön ruppig da hieß es dann all in.... aber ich hatte die hosen voll.
ich wollte weiter leben & wusste zieh ich ihn rum gehts weit weit raus. & dann kamen mir noch mal ein paar fragen zum landeloop.
ganz kurz noch, fahr links, ziehe den loop rechts & dann soll ja wie in allen videos zu sehen den konterloop wieder entgegengesetzt
(in meinem fall links) mit alter fahrtrichtung gesetzt werden.
jetzt die fragen. schon klar das das auch gefühlssache is, aber vllt kann man davon ausgehen man fährt 7er oder 8er, kommt gandenlos weit raus & hängt dann da nach erfolgreichem loop immer noch heftig weit oben rum. nehm ich den landeloop eigtl nur in die fahrtrichtung um dann dort weiter zu fahren oder könnte ich die landeloops auch in richtung rechts ziehen nachdem der große ja schon rechts war?
oder warum kontern alle ihre dicken loops in die entgegengesetze richtung? gut das nur dazu weil ich ihn nach rechts genau spüre & nach links bis jetzt noch nicht. SOOO die frage man knallt horizontal.. & dann ja wieder unter den kite.
wann zieh ich am besten den landeloop(in videos sieht man ja oft das wenn die leute ziemlich genau unter dem kite wieder ankommen den konterloop reißen gibts da gefühlsmäßig iwas auf das man achten kann ohne den kite anstarren zu müssen) achja & besser leicht gedepowert / oder vollangepowert rumziehen, wie auch den großen?
& dann nachdem der landeloop in richtung links beschlossen ist, auch genau wie beim dicken loop sofort wieder depower oder eher gefühlsache son mittelding?
ja also ich möchte ihn unbedingt landen & überleben & wenn erprobte alte hasen ein paar tipps raus rücken wär das schwer in ordnung ))

viele grüße & danke schonmal
hasselhoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 20:49   #2
lasard
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2009
Ort: Nähe Passau
Beiträge: 745
Standard

gute fragen
lasard ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blind landen --> zählt das als blind? Drachenschmied Snowkiten / Landkiten 8 03.10.2012 21:14
Kite alleine sicher landen ? AXXI Kitesurfen 46 03.02.2012 23:11
Starten und Landen ohne Helfer Blauer Johann Kitesurfen 11 29.10.2007 15:09
Zeichen zum Landen und Starten des Kites joe Kitesurfen 9 07.08.2005 21:32
Jumps landen mit nem kite kleiner 10qm knyfe Kitesurfen 19 03.03.2005 21:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.