oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Reisen und Spots Rund um das Thema Reisen und Spots.

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2013, 11:42   #1
Mac4r
KCN
 
Dabei seit: 09/2011
Ort: http://kitecrew.wordpress.com/
Beiträge: 51
Standard Reiseziele Mitte August bzw. Mitte September im Mittelmeerraum und anfängertauglich - Tipps?

Hallo OASE-Gemeinde,

nach langem Wälzen von Beiträgen bin ich immer noch nicht schlauer, deshalb stelle ich meine Fragen direkt an euch.

Wir, vier Personen (zwei Fortgeschritten mit eigenem Material und zwei Anfänger ohne Material), wollen Mitte August bzw. Mitte September zwei bis drei Wochen Urlaub im Mittelmeerraum machen. Hauptsächlich kommt es uns auf eine hohe Windwahrscheinlichkeit an, weniger auf Komfort und Luxus bei der Unterbringung. Zudem bräuchten wir eine Station am Spot, die unseren "Anfängern" (beide sind dabei Höhefahren zu lernen) Material verleiht. Desweiteren müsste der Spot relativ stehtief sein. Außerdem sollte es warm und gut mit dem Flugzeug ereichbar sein. Die Unterkunft sollte relativ nah am Spot sein.

Wir haben an
-Griechische Inseln: Paros, Naxos oder Rhodos
-Türkei: Gökova
-Italien: Sizilien
gedacht.

Wie hoch ist die Windwahrscheinlichkeit in beiden Zeiträumen (Mitte August und Mitte September) eurer Erfahrung nach?
Gibt es Alternativen zu den og. Gebieten? (Bitte alles nennen bis auf Ägypten!)
Wie überfüllt sind die Spots in beiden Zeiträumen?

Vielen Dank schonmal für die Antworten.
Gruß Julian
Mac4r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 16:21   #2
Bobi86
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 2
Standard

Hallo Mac4r,

ich kann dir Gökova mitte Septemper wärmstens empfehlen!
Ich war so ziemlich in jedem Monat der Saison da und der September ist für mich mit der beste Monat was Wind und Temperatur angeht.
Mitte September sind ausserdem relativ wenig Schüler/Anfänger im Schulungsbereich, sodass jeder Anfänger ausreichend Platz zum üben hat.
Da man im Schulungsbereich "einsteigt" hat man keinerlei Probleme in die Freeridezone zu kommen
Im Freeridebereich hat man sowieso genug Platz. Egal ob links oder rechts vom Schulungsbereich.
Im Juli/August sieht es schon anders aus. Dann hat man selbst als könner probleme in den Freeridebereich zu kommen, da lauter Schüler im Schulungsbereich ihre ersten Versuche wagen. Das kann zum Teil recht heikel werden. Funktioniert aber auch.
Wind hatten wir bisher jeden Tag von ca 12 - 17/18 Uhr.
Station gibt es ca 7 die , glaub ich zumindest, alle verleihen und ausbilden
Wir sind immer in der Ozone - Station. Fühlen uns dort super wohl. Ansonsten lasse ich die "Stationswahl" unkommentiert, da es hier schone häufiger Diskussion deswegen gab.
Akyaka ist zu Fuss ca 10 - 15 min zu Fuss am Strand entlang entfernt. Auto ca 10 min. Kleines nettes Dorf was für seinen typischen Baustil bekannt ist. Dort gibt es einfache Unterkünfte nur mit Übernachtung oder auch wenn gewollt 4 Sterne Hotel mit Swimmingpool und Halbpension. Lokalitäten ausreichend vorhanden.

Gruß
Bobi
Bobi86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 13:22   #3
Mac4r
KCN
 
Dabei seit: 09/2011
Ort: http://kitecrew.wordpress.com/
Beiträge: 51
Standard Danke!

Hallo Bobi,

vielen Dank vorab für die Tipps!
Du sagtest, dass ihr jeden Tag Wind hattet. Das hört sich auf jeden Fall sehr gut an. Welche Schirmgrößen hast du benutzt, bzw. kann ich auf kleine Schirmgrößen (6m² - 7m²) verzichten bei 65kg Körpergewicht?

Gruß Julian
Mac4r ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 13:30   #4
Michael.K
Surfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 1.057
Standard Sizilen-Lo Stagnone

Hallo Julian,

in Sizilien sind sicher auch einige Punkte Deiner Anforderungen erfüllt.

Z.b Unterkünfte direkt am Spot.

Weitere Spotinfos.

Wenn Du noch Fragen dazu hast helfe ich Dir gern weiter.

VG
Michael
Michael.K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 19:03   #5
themaniac
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 98
Standard

glaube auch, dass Sizilien relativ gut passen sollte für Anfänger vor allem wenn man keinen kitelehrer mehr braucht (hab iwo gelesen die sprechen dort unten kaum deutsch)
themaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 15:56   #6
Bobi86
Neuer Benutzer
 
Dabei seit: 10/2011
Beiträge: 2
Standard

Bin immer mit einem 12er Switchblade unterwegs bei 88 Kg.
Meine Freundin fliegt bei 55 Kg immer einen 10er.
Kleinere Schirme kannst du mit Sicherheit zu Hause lassen.

Gruß
Bobi86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 22:05   #7
Pink kite_22
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2010
Beiträge: 7
Daumen hoch Stagnone - Super Spot!

Hallo!

Ich bin gerade aus Sizilien zurückgekommen! Ich bin schon das 3. Mal in Marsala (Stagnone) gewesen und komme immer wieder begeistert zurück. Ich war auch schon im August dort.

Es ist ein super Spot mit flachem Wasser. In dieser grossen Lagune kann man überall stehen. So verbessere ich meine Tricks und kann ohne Angst neue Sachen ausprobieren. Zum lernen ist es natürlich auch ideal.

Im August/September hat man im Durchschnitt 5 von 7 Tage Wind. Die Temperatur liegt immer bei 30 Grad. Es gibt 2 gute Schulen dort die Kurse, Material und andere Aktivitäten wie z.B. Downhill am Monte Erice (habe ich gemacht, Adrenalin pur!) anbieten. Die Preise sind fair, das Personal super freundlich und kompetent.

www.sicilykitelounge.com
www.sicilykiteschool.it

Die Schulen bieten auch Unterkünfte direkt am Spot oder auch in der Nähe an. Die Unterkünfte sind einfach aber sauber und man findet überall Kitesurfer und Surfer aus allen Ecken der Welt und Europa. Preise für die Unterkuft sind auch fair, habe im Mai und Juni 25-35 Euro pro Nacht bezahlt. August wird sehr wahrscheinlich etwas teurer sein.

Was ich besonders cool an Sizilien finde ist dass man auch wellenreiten und downhillen kann, man isst sehr gut, Leute sind sehr offen und freundlich und die Preise allgemein sind fair. Im Juni findet dort übrigens auch die PKRA Worldcup statt.

Lass mich wissen ob du noch mehr Tipps brauchst. Am besten fliegt ihr nach Trapani (10 Min. vom Spot) oder Palermo (40 Min. vom Spot).

Take care & keep riding for life!
Pink kite_22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 22:13   #8
Pink kite_22
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2010
Beiträge: 7
Daumen hoch Stagnone - Super Spot!

Hallo!

Ich bin gerade aus Sizilien zurückgekommen! Ich bin schon das 3. Mal in Marsala (Stagnone) gewesen und komme immer wieder begeistert zurück. Ich war auch schon im August dort.

Es ist ein super Spot mit flachem Wasser. In dieser grossen Lagune kann man überall stehen. So verbessere ich meine Tricks und kann ohne Angst neue Sachen ausprobieren. Zum lernen ist es natürlich auch ideal.

Im August/September hat man im Durchschnitt 5 von 7 Tage Wind. Die Temperatur liegt immer bei 30 Grad. Es gibt 2 gute Schulen dort die Kurse, Material und andere Aktivitäten wie z.B. Downhill am Monte Erice (habe ich gemacht, Adrenalin pur!) anbieten. Die Preise sind fair, das Personal super freundlich und kompetent.

www.sicilykitelounge.com
www.sicilykiteschool.it

Die Schulen bieten auch Unterkünfte direkt am Spot oder auch in der Nähe an. Die Unterkünfte sind einfach aber sauber und man findet überall Kitesurfer und Surfer aus allen Ecken der Welt und Europa. Preise für die Unterkuft sind auch fair, habe im Mai und Juni 25-35 Euro pro Nacht bezahlt. August wird sehr wahrscheinlich etwas teurer sein.

Was ich besonders cool an Sizilien finde ist dass man auch wellenreiten und downhillen kann, man isst sehr gut, Leute sind sehr offen und freundlich und die Preise allgemein sind fair. Im Juni findet dort übrigens auch die PKRA Worldcup statt.

Lass mich wissen ob du noch mehr Tipps brauchst. Am besten fliegt ihr nach Trapani (10 Min. vom Spot) oder Palermo (40 Min. vom Spot).

Take care & keep riding for life!
Pink kite_22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 01:38   #9
Michael.K
Surfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Essen/Ruhrgebiet
Beiträge: 1.057
Blinzeln Sizilien Kite-Virus

Hallo Pink,

vielen Dank für Deinen Bericht.

Dich scheint auch der "Sizilien-Kite-Virus" erwischt zu haben besser kann man es nicht beschreiben.

Wir sind bereits seit 2008 infiziert und ebenso regelmäßig zum kiten am Stagnone.

Ich glaube von Palermo schaffst Du es nicht ganz in 40 Minuten, da sollte man schon etwas über eine Std. Fahrtzeit einkalkulieren (ca. 95 km), aber in jedem Fall auch eine Option, wenn es mit dem Trapani Flug nicht geklappt hat.

Unterkünfte: Jeder wie er mag, von direkt am Spot " Vom Bett auf`s Brett, bis hin zu super modern oder einfach nett und günstig.

,helfen wir seit 2008 jedem interessierten Sizilien Kitesurfer gern als deutscher Ansprechpartner weiter, um eines unserer surf-fewo Apartments bzw. die für ihn passende Unterkunft zu buchen.
Im August ist es allerdings und leider um Ferragosta sehr speziell mit den Preisen, wie in ganz Italien.

Das mit dem Downhill vom Monte Erice war mir neu, vielen Dank für den Hinweis.

VG
Michael
www.surf-fewo.com
Michael.K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 12:04   #10
malkovrus
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2006
Beiträge: 441
Standard Paros

Paros ist traumhaft schön, sehr guter Spot auch frü Anfänger, Sideshore und viel Wind; sehr vile Wind. Anreise ist bisschen kompliziert mit Athen und fähre, dafür dann sehr güstig und schön, auf Insel brauchst du keine Klimaanlage im Zimmer, so schön ist das, ich kann dir Unterkunft empfelen, 5 min mit Motoroller zum Spot kleines Hotel in Alyki mit Meeressicht 100 m vom Strand für Familie und du kannst immer zum Spot fahren. Sauberes Hotel mit Dusche und Klima mit meine Empfehlung kostet 17 euro pp mit Fruschtuck, wenn du brauchst wende dich an mich. Gruß Ruslan
malkovrus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2013, 21:02   #11
Pink kite_22
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2010
Beiträge: 7
Standard Total Stagnone Virus

Hallo Michael,
Ja, es hat mich voll erwischt! Ahaaha ich fliege übernächstes Week-end wieder hin und bin im August 3 Wochen da
Ich wohne in der Schweiz aber ganz in der nähe vom Comersee... Leider haben wir hier im Moment nicht so viel Glück mit dem Wetter/Wind Also bleibt nicht anders übrig
Pink kite_22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2013, 22:16   #12
Markus Maier
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2008
Beiträge: 42
Standard Talamone !

Ich war schon dreimal im Spätsommer in Talamone in der Toskana

Guter Thermikspot mit 60 % Windausbeute und Barfuß-Stehrevier sowie zwei Kiteschulen. Autoziel und Campingplatz 300 m zu Wasser. Man kann auch mit Womo direkt am Wasser stehen. Preiswert.

Gruß Mac
Markus Maier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 18:44   #13
Mac4r
KCN
 
Dabei seit: 09/2011
Ort: http://kitecrew.wordpress.com/
Beiträge: 51
Standard Danke!

Danke für die ganzen Anregungen.
Ma guggn, wo es hingeht. Entscheidungen über Entscheidungen.
Mac4r ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dringend: Benötige 2 Komplettausrüstungen bis 31. August (anfängertauglich) - Tipps? chpmc Kitesurfen 32 31.08.2011 12:19
Anfängertauglicher Spot für Mitte September? (kein Ägypten) chrisd Reisen und Spots 4 28.08.2011 14:56
Ab jetzt bis Mitte Oktober Kiten lernen - Tipps? nafetssurfs Reisen und Spots 8 18.09.2010 16:46
Suche zuverlässigen WoMo Spot mit Stehrevier für Ende August bis Mitte September Guide76 Reisen und Spots 18 22.07.2010 10:56
Wohin in Griechenland Mitte September bis Mitte Oktober ? samystylez Reisen und Spots 2 19.06.2010 15:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.