oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Treffpunkt
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Treffpunkt Bereich zum Plaudern, OffTopic, Zeitvertreib, Freestyle, ...

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2019, 07:49   #1
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.359
Standard T5 (Motorschäden können drohen)

https://www.autobild.de/artikel/ratg...-15679429.html
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 10:23   #2
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.715
Standard

Das Problem ist doch schon seit dem Erscheinen des T5 mit dem BiTurbo (und nur die trifft es) bekannt. Sicher eine Riesen Sauerei von VW die Kunden so hängen zu lassen. Heutzutage wird jeder Furz im Internet gegoogelt, da sollte man auch schnell herausbekommen das man mit dem Kauf solch eines Auto ein großes Risko dahergeht. Lückenloses Scheckheft und Gebrauchtwagenversicherung sind da Pflicht. Oder gleich den 140 PS Motor nehmen. Der ist nicht viel langsamer aber dafür unauffällig.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 10:50   #3
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 10.359
Standard

Haate mal einen Transit, das war das auch bekannt.
Volllast den Berg hoch ,am bestne noch mit alkoven / anhänger und solche Geschichten...
Hatte meiner nicht. Deswegen lief er vermutlich....

Bei VW würde ich den Kühler freiwillig tauschen offen gesagt .
Deswegen das Posting
2000 ist besser als 8 - 16.000
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 17:18   #4
Mozilla
Wellen-Schlitzer
 
Dabei seit: 08/2005
Ort: im Norden
Beiträge: 793
Standard Ich nicht

Also: wer sich einen VW T (5) gekauft hat, hat sich vorher nicht ausreichend informiert, oder ? Kenne selber solche Leute, die diese elend. Karre schnell wieder nach massiven / teuren Problemen abgestossen haben.
Mozilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2019, 17:32   #5
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.715
Standard

Zitat:
wer sich einen VW T (5) gekauft hat, hat sich vorher nicht ausreichend informiert, oder ?
Den T5 gibt es mit vielen verschieden Motorvarianten, auffällig ist nur der BiTurbo. Es gibt wohl kaum ein Autohersteller der nicht irgendwelche Leichen im Keller hat. Ei solch einer Investition wie ein VW Bus sollte man sich schon vorher mal informieren was man da kauft.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 19:40   #6
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.508
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

ist das wirklich nur der 174pS? stand kurz davor einen karmann zu kaufen und habe deswegen komplett abstand genommen

was ist denn mit automatik, halten die getriebe mittlerweile?
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 20:05   #7
Fayelander
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 255
Standard

Ein VW Bus war immer mein Traumauto. Nach Jahren des Sparens haben wir uns einen T5 California gekauft. Neu. Das war die größte Schrottkarre die ich mir je gekauft habe. In den ersten 3 Jahren hatte ich knappe 14000€ Reparaturkosten. Service von VW gleich null!
Vielleicht hatte ich nur Pech und ein „Montagsauto“ aber den Service den ich bei VW erleben musste war unter aller Sau!
Für mich nie wieder VW.
Fayelander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 20:16   #8
Schonkiternochsurfer
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 1.566
Standard

Zitat:
Zitat von Fayelander Beitrag anzeigen
.. einen T5 California gekauft. Neu.... In den ersten 3 Jahren hatte ich knappe 14000€ Reparaturkosten...
Verstehe ich nicht? Bei dem Kaufpreis keine Garantieverlängerung abgeschlossen, keinen Kulanzantrag gestellt? Kulanzantrag würde auch jetzt noch möglich sein.
Schonkiternochsurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 20:27   #9
Robby89
auf Windsuche
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 997
Robby89 eine Nachricht über ICQ schicken Robby89 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Beim T5 BiTurbo (174PS) ists echt der alte AGR-Kühler, der bröckelt und zerstört den Brennraum, bzw haut riefen rein und dann ist der Motor eigentlich hin (Ölverbrauch usw).

Was aber auch eine andere nette Sache ist bei den T5's ist der Keilrippenriemen. Das Spannelement ist zu schwach konzipiert und gibt oft viel zu früh den Geist auf mit einem Riss des Keilrippenriemens in Folge. Sollte man ja meinen halb so schlimm, aber von wegen. Erstmal je nach Bereifung und Tempo setzt schlagartig die Servolenkung aus, hierbei kam es schon zu fast tödlichen Unfällen , siehe https://tx-board.de/threads/keilriem...glueckt.97415/

Die andere Sache ist, das man eine ca 50:50 Chance hat, das die Reste des Riemens in den Zahnriemen fliegen und dieser in Folge reißt oder überspringt, damit hat man dann einen kapitalen Motorschaden.

Auch hier wieder traurig, VW weiß davon und bietet lediglich ein "Robustpaket" zum upgrade an (ca 250€ Teile) sowie geänderte Abdeckungen für den Zahnriemen an.

Um den entgegenzuwirken verkauft VW mittlerweile einen etwas kürzeren Riemen für den T5 (meine grob 5mm). Im Zubehör wird aber weiterhin die alte Länge verkauft, hier also wirklich lieber zum VW Riemen greifen.

Könnte jetzt mich weiter übers Zweimasseschwungrad und Ausrücklager aufregen, aber ist erstmal genug für einen Montag
Robby89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 21:29   #10
Fayelander
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 255
Standard

Zitat:
Zitat von Schonkiternochsurfer Beitrag anzeigen
Verstehe ich nicht? Bei dem Kaufpreis keine Garantieverlängerung abgeschlossen, keinen Kulanzantrag gestellt? Kulanzantrag würde auch jetzt noch möglich sein.
Garantieverlängerung hatte ich. Hat damals 1000€ gekostet. 1 zu 1 Neuwagengarantie wurde gesagt. Wenn du allerdings einen Schaden hast ist plötzlich an Öles ein Verschleißteile und von der Garantie ausgeschlossen. Ein Beispiel:
Nach den ersten drei Jahren hatte ich TÜV und bin durchgefallen. Der Mittelschalldämpfer war komplett durchgerostet. Bei einem 50000€ Auto. Ich sagte: kein Problem ich habe ja Garantie. VW teilte mir mit das der Auspuff keine zeitliche Garantie hat sondern nur eine Garantie auf Laufleistung. Und die ist begrenzt auf 5000km. Ich wiederhole...fünftausend km.
Alle Stoßdämpfer waren kaputt, dreimal die Antriebswelle (das erste mal nach 6 Wochen), Turbolader, Kupplung 2mal, Radlager, Katalysator, das Dach hatte nach 3,5 Jahren Handtellergroße Rostblasen mit Lack abblätterungen,....!
Es ist nicht so das ich nichts von VW auf Garantie bezahlt bekommen habe aber ich musste jedesmal dafür kämpfen. Als mein Katalysator kaputt war und das Fahrzeug von der Reparatur holen wollte und auf dem Hof der Werkstatt das Auto starten wollte ging gleich das Motorwarnlicht an. Musste direkt die Karre stehen lassen und einen neuen Termin ausmachen.
Kulanzanträge wurden immer abgelehnt!
Fayelander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2019, 20:37   #11
Mozilla
Wellen-Schlitzer
 
Dabei seit: 08/2005
Ort: im Norden
Beiträge: 793
Standard

HMM;
klingt ja alles äußerst übel und nach Mega Verarschung mit der Versicherung.
Aber wenn es denn unbedingt VW sein muss?

Da denke ich automatisch an ein "Mitverschulden".
Geradezu der Klassiker bei VW PKW-Motoren waren doch so lange Jahre die Mängel mit der Steuerkette ?

https://www.motor-talk.de/forum/welc...-t6132906.html


https://www.autobild.de/artikel/vw-s...z-2892135.html

SRY for that
Mozilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2019, 16:05   #12
phen
Onlinesurfer
 
Dabei seit: 06/2006
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.858
Standard

Zitat:
Zitat von Fayelander Beitrag anzeigen
Für mich nie wieder VW.
Ich kenne das, mein T4 hatte ständig was. Jedes jahr 4stellige Werkstattrechnungen. Jetzt habe ich nen. Citroen jumper, also Fiat Ducato und der läuft einfach. Verkehrte Welt
phen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 09:21   #13
DieWelle
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2015
Beiträge: 857
Standard

Wer seit dem Dieselskandal noch irgendetwas von dieser Verbrecherorganisation kauft, ist eh selbst schuld.
Ich kaufe jedenfalls in meinem Leben kein Produkt von VW mehr. Auch nicht gebraucht. Würde mir selbst nicht mehr in´s Gesicht schauen können.
DieWelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 13:48   #14
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.508
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ja, dann kannste nur noch Rad fahren. Beim Diesel haben doch alle beschissen..... Und die angegebenen Verbräuche stimmen auch bei keinem Hersteller.....usw
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 13:55   #15
pankite
Sioux
 
Dabei seit: 11/2012
Ort: Konstanz
Beiträge: 180
Daumen runter

VW T5 einfach zu viele Reparaturen. Kaufe keinen VW mehr.
pankite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 13:56   #16
Marc66
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 790
Standard

Na ja, wenn man sich einen Diesel-Bus kauft WEGEN der Abgaswerte (oder dem Verbrauch), dann hat man doch sowieso irgendwas falsch gemacht. Ob die dann einfach nur schlecht oder ganz mies (weil Betrugsmessung) sind, ist doch schlicht egal.

Wer da wirklich vorbildlich sein will muss halt einen Kleinwagen zulegen - am Besten mit Alternativ-Antrieb (was da jetzt wieder optimal sein soll scheint auch unter Spezialisten umstritten, rechnet man den ganzen Chemie-Mist bei Elektro-Autos mit rein sind auch die nicht so ganz ohne, wobei das ja nicht heisst, dass man deswegen keine kaufen darf).

Ich hätte liebend gerne einen T5 gehabt (weil: ist einfach wirklich durchdacht - und mit Allrad hat man nicht wirklich eine grosse Auswahl bei Bussen), aber die waren einfach viel (also massiv!) zu teuer, weshalb ich jetzt Vito fahre. Ob die auf dem Papier angegebenen Abgaswerte stimmen ist mir so egal wie sonst was (ich hab den Katalog nicht mal angeschaut), ich brauch für 4 Personen (3 kitende) samt Feriengepäck (plus Zelt, plus Gleitschirm) einfach den Platz und muss das kaufen was im Budget liegt, würde mich doch etwas erstaunen, wenn's anderen anders gehen würde.

Schon klar: die Trickserei bei den Messungen war mies, dass es (die meisten) anderen Hersteller nicht anders machten, macht's nicht wirklich besser.

Noch ne ganz kleine Anmerkung wegen Abgasen: ich wollte (wegen drohenden Fahrverboten in Städten) einen Motor mit aktueller Zulassung (Euro 6) - und muss jährlich satte 50% Aufpreis für die Strassenzulassung bezahlen (weil: Energie-Effizienzklasse E - da bezahlt man Strafsteuern um die Steuerfreiheit der Elektro-Autos in der Klasse A zu begleichen ). Hätte ich einen Bus mit Uralt-Motor (bis JG 2000, wo es noch keine Energie-Etiketten hab) gekauft, hätte ich keine Zuschläge zu bezahlen. Also - das muss mal erst einer erklären können!
Marc66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 15:59   #17
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.508
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
VW T5 einfach zu viele Reparaturen
Ja hab ich auch gehört. Hab einen T4 mit ACV Motor mit weit über 400tsd km ohne nennenswerten Schäden. Ersatzteile sind preiswert und der Verschleiß hält sich in Grenzen. Ist aber wohl nur beim 102 PSer so.
Klar: 4 Zahnriemen, 2. Getriebe, 3. Kupplung,5. mal Bremsen, Fahrwerk auch schon 2 mal getauscht.....aber der fährt ja auch viel....
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 16:13   #18
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.715
Standard

Zitat:
Zitat von Lars Vegas Beitrag anzeigen
Hab einen T4 mit ACV Motor mit weit über 400tsd km ohne nennenswerten Schäden...
Ja was denn nun?

Zitat:
Zitat von Lars Vegas Beitrag anzeigen
4 Zahnriemen, 2. Getriebe, 3. Kupplung,5. mal Bremsen, Fahrwerk auch schon 2 mal getauscht.


Zitat:
Zitat von pankite Beitrag anzeigen
VW T5 einfach zu viele Reparaturen. Kaufe keinen VW mehr.
VW wird den Bus los wie geschnitten Brot, so falsch können sie da nicht liegen. Probleme gibt es bei jedem Hersteller mal, da sind sie alle gleich.

Mein T4 hatte ich bis er 250.000 KM auf der Uhr hatte. Davon 100.000 im Gasbetrieb. Keine nennenswerte Problem, ein ABS Steuergerät war mal die teuerste Reparatur. Zum Ende hin dann doch etwas Rost, da musste man einmal im Jahr was machen. Bin ihn noch für gutes Geld losgeworden.

Mein T5 (mit dem 140 PS Motor) hat jetzt knapp 100.000 Km auf der Uhr und bis auf eine gebrochene Feder an der Hinterachse keine Auffälligkeiten gehabt. Für mich gibt es kein besseren Bus.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 16:17   #19
Lars Vegas
Kirmesschlosser
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Winterfell
Beiträge: 1.508
Lars Vegas eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

@ set

das ist doch nicht viel....normaler Verschleiß. Hatte auch schonmal einenVR6. Das war mal nen Schrottkarren. Vorm dritten Motorschaden hab ich den wieder abgestoßen
Lars Vegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 16:38   #20
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 2.715
Standard

Ja der VR6 war genau so eine Gurke wie jetzt der Bi Turbo. Ich hatte ihn eine Weile im Auge als ich einen Bus für den Gasumbau gesucht habe.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 20:50   #21
MOT
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2007
Ort: Hannover, Fehmarn
Beiträge: 336
Standard

Ich habe einen T5 2.0 TDI mit 179 PS Bj 2012. der hat mittlerweile 188.000 km am ersten Motor...
MOT ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verkaufe VW T5 mit super Ausbau, 105ps, Bj. 11/2005 rattenjunge Sonstiges [B] 0 29.10.2015 13:21
VW T5 für Surfer oder Reisende - Baujahr 2007 oo172 Archiv - Sonstiges [B] 4 11.01.2013 21:13
Suche neues Board ähnlich wie Nobile T5 in 134x41 - Tipps? A-K-M Kitesurfen 0 10.08.2012 00:50
biete top campingbus vw t5 surfstar Archiv - Sonstiges [B] 5 27.05.2009 16:46
Nobile N62 vs T5 RBY Kitesurfen 1 20.05.2009 19:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.