oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Wellenreiten und SUP
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2012, 11:59   #1
Alex_Hamburg
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 289
Standard SUPs und die Preise (Wie komme ich an ein günstiges SUP ?)

Hallo zusammen,

ich verbringe eigentlich im Sommer fast jedes Wochenende am Meer. Mit dabei ist meine Freundin. Jetzt soll dieses Jahr ein SUP, bzw. großer Wellenreiter, insbesondere für SPO zugelegt werden. Es soll letztendlich eine Art Zeitvertrieb werden bei schönem Wetter, evtl. auch mehr.

Allerdings sind die Preise dafür, die auch für gebrauchte Boards aufgerufen werden, unglaublich hoch.

Da sind gebrauchte Vorjahresmodelle, die immer noch ca. "nur" 20% unter LP verkauft werden sollen. LP sind im im Wassersport ja eh so eine Sache. Teilweise mit Beschädigungen. Das ist mir definitiv zu viel Geld.

Daher meine Frage. Habt ihr Ideen, wie ich an günstiges SUP komme? Lieber ein großes Malibu kaufen? Altes Surfbrett? Ausland? etc?

Gibt es überhaupt gebrauchtes Material um die 350 Euro?

Freue mich über Ideen und Ratschläge?

Gruß und Danke
Alex
Alex_Hamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 12:19   #2
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.646
Standard

Ein gutes Brett für 350€ wird schwierig. Dafür ist SUP noch nicht populär und lange genug dabei.

Für SPO definitiv ein SUP, ich habe da noch nie einen vernünftig wellenreiten gesehen.
Bei den Kosten muß man sich einfach den Preis per Session vorstellen. SUP geht immer und man ist viel häufiger auf dem Brett. Dagegen ist meine Kite-Ausrüstung richtig teuer. Geschlagen wird SUP nur noch durch mein Skateboard.

SUP für Hamburg ist super, Alster/Winterhude Kanäle, Elbe (da fahre ich meistens). Für mich nicht nur Zeitvertreib, sondern Fitness-Sportart.

Kauf Dir ein gutes gebrauchtes (Naish, Fanatic, Starboard).
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 13:42   #3
M.K.
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2011
Beiträge: 125
Standard

und zu Vorjahresmodellen... dieser extreme Preisverfall ist wohl nur im Kitesport zu finden. In meinen Augen meißtens auch unbegründet, da die technologischen Errungenschaften sich binnen eines Jahres eher in Grenzen halten, aber das ist eine andere Diskussion.

Im Wellenreiten (wozu ich SUP mal als Unterart zähle) gibt es nicht ständig neues Material, bzw. braucht man es nicht. Großartige und ständige Änderungen in Shapes gibt es dort nicht, bzw. sind für Otto-Normal eher irrelevant. Das was verfügbar ist, funktioniert.

Beschädigungen ist immer relativ und würde ich prinzipiell an deiner Stelle nicht kategorisch ausschließen. Kommt halt immer drauf an, was es ist. Einen gebrauchten Wellenreiter mit Druckstellen z.B. würde ich mir ohne zu zögern zulegen - wenn denn der Preis stimmt. Denn 'dings' und 'dents' bekommen die Bretter sowieso mit der Zeit, es sei denn du benutzt es nicht.

Ein Longboard zum SUPen - damit wäre ich vorsichtig. Kritische Punkte sind hier Volumen und Breite. Volumen könnte je nach Fahrergewicht ausreichend, allerdings sind Malibus doch um einiges schmaler als SUP Bretter, dadurch wirds extrem kippelig. Habe selbst auf meinem 9'4''er versucht zu SUPen - no chance! Dabei bilde ich mir ein doch ein recht gut ausgeprägtes Gleichgewichtsgefühl zu besitzen...

350€ wird wohl auch knapp, es sei denn du zweckentfremdest ein Brett einer anderen Sportart. Alte Windsurfer dürften gehen, hatte selbst mal so einen Tanker! (Altes Klepper oder so ähnlich, das dürftest du auch unter 100€ bekommen...)

Zu den SUP Preisen... ich bin gerade auf Materialsuche, will mir selbst eins bauen. Blank kostet gut und gerne 200€, Dazu kommt glasfaser, Epoxy, Finnenboxen, Finnen, Arbeit, Arbeit und Arbeit. ein teurer Spaß! Und verdienen wollen leute ja auch noch was...
M.K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 14:43   #4
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.646
Standard

SUP mit Gebrauchsspuren (Kratzer, Lackabplatzer, die kommen sowieso von alleine) wahrscheinlich so um 700,-€. Dafür bekommt man z.T. auch schon neue Auslaufmodelle der günstigen Versionen bei einigen Herstellern (bei Fanatic heißt das HRS). Die sind i.d.R. nur geringfügig schwerer und gleichzeitig robuster als z.B. die Wood/Sandwich-Versionen.

SUPs sind deutlich breiter und dicker als Longboards. Als Anfänger ist eine Breite um 30 Inch ratsam, gerade in den sehr kabbeligen Bedingungen bei uns am Meer.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 18:24   #5
harri.s
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2007
Beiträge: 55
Beitrag

hab uns abgespeckte NSP`s in 11´6 für ca. 470eur. incl vers. bestellt und bin voll zufrieden. - sehen zwar langweilig aus, aber die dinger lohnen sich sogar im südschwarzwald.
gruß, harri
harri.s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 14:47   #6
Rick
No worries!!
 
Dabei seit: 05/2004
Ort: Homeoffice
Beiträge: 2.708
Standard

Zitat:
Zitat von harri.s Beitrag anzeigen
hab uns abgespeckte NSP`s in 11´6 für ca. 470eur. incl vers. bestellt und bin voll zufrieden. - sehen zwar langweilig aus, aber die dinger lohnen sich sogar im südschwarzwald.
gruß, harri
470??
Da wuesste ich doch gerne, wo die herkamen - gerne per PM
Weil zu so einem Preis suche ich auch eines..

Danke Dir!
Rick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2012, 17:53   #7
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.646
Standard

Einfach mal bei EBay NSP SUP eingeben. Da stand jetzt 499.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2012, 21:38   #8
jorge
nuernbergsup
 
Dabei seit: 05/2003
Beiträge: 64
Standard

Servus,

ich kann Dirk da nur zustimmen, hab mir vor zwei Jahren ein 11'0er surf series (nsp surf series ist die offizielle Bezeichnung) gekauft und gehe heute immer noch gerne damit los, obwohl ich inzwischen auch andere Boards habe. Mit dem Teil geht alles. Welle, Flachwasser, Freunde draufstellen und und und... Bei ebay gibts die neu mit M8 als Surfoption Finnen und -Standlack für 499 glaub ich, da kann man nichts falsch machen.

Grüße
Jörg
jorge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2012, 08:59   #9
mmmmm
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2005
Beiträge: 235
Standard suchen

einfach suchen. ich hab schon geflickte top boards billig gesehen. bzw wenn du ein bic, das neu 599 kostet, gebraucht kaufst darf ma je nach zustand auch nicht mehr wie 300-400 verlangen...

und ich nehme an, dass einige vom bic auf ein "gscheites" brett wechseln und deswegen verkaufen.. (??)

bzw diese billigen aufblasbaren. kann ich mir auch vorstellen dass es die bald gebraucht gibt...
mmmmm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 13:01   #10
fangixx
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2010
Beiträge: 77
Standard

Hallo, was heißt denn bei NSP eigentlich EVA-Deck? Braucht man das? Die Boards kommen auch ohne Leash. Kann man trotzdem eine eigene Leash montieren?

Danke,
M
fangixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 21:39   #11
DirkG
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.646
Standard

Das ist das Deck-Pad. Ich weiß nicht, ob das NSP einen Standlack hat, ansonsten wachsen wie beim Wellenreiter. Pad ist schon praktisch. Bei den meisten Boards ist keine Leash dabei. Auf die Länge achten. Faustregel ist eine Boardlänge, d.h. bei 11 Fuß Board auch etwa 11 Fuß Leash.
DirkG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2016, 18:36   #12
SupExperte
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2016
Ort: Bodensee
Beiträge: 10
Standard

Hi inzwischen findet man doch ganz gute günstige SUP Boards.
Klar sind das keine High-End Bretter, aber ganz schlecht sind die meiner Erfahrung nach nicht. Bretter um die 500€ kann man schon mal ausprobieren.
SupExperte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[G] BIETE: SUP Inflatable - Komplettset inkl. Paddel KiteLaden Archiv - Kitesurfen (eBay-Auktionen) 1 23.03.2012 12:47
SUP Festival Fehmarn steht vor der Tür! (22. bis 24. Juli 2011) newsgast Wellenreiten und SUP 1 16.07.2011 11:36
Ab in den Sommer mit dem enemii Neopren Shorty 3/2 eco und dem enemii SUP Paddel ALU rayntec.de News - von Herstellern, Shops, ... 0 03.07.2011 16:27
SUP & Beachsports Festival Fehmarn - 22. bis 24. Juli 2011 newsgast Wellenreiten und SUP 1 03.07.2011 13:05
Jever SUP World Cup Hamburg - 27. bis 29. August 2010 oase-news News - von Herstellern, Shops, ... 0 24.01.2010 12:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.