oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2003, 17:36   #1
MichaelB
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2001
Beiträge: 82
Idee

Hallo Leute,

ich will hier keine Werbung machen, ich arbeite auch nicht für Flysurfer aber wen es interessiert hier einige Eindrücke zum Thema:
Am Wochendene in Holland hatte ich die Möglichkeit den 15.5 Psycho und den 15.5 Titan parallel zu testen (special thanks to armin harich, www.flysurfer.de für die Leihgabe Titan 15.5).
In etwa hatte ich 8 – 16 Knoten (in Böen etwa 20 Kn) und als Board das Litewave 169 an der holländischen Nordseeküste im Einsatz.
Es war interessant zu sehen wo die Unterschiede liegen.
Das Handling beider Kites ist grundsätzlich gleich.
Beide Kites müssen kaum vorgefüllt werden (gefühlsmäßig der Titan etwas weniger als der Psycho).
Der Druckaufbau beim Titan ist etwas softer als beim Psycho.
Auf dem Wasser habe ich zunächst keinen Unterschied bemerkt. Aber bei längerem Einsatz wird es etwas klarer:
Der Titan dreht etwas schneller, reagiert also auf Steuerimpulse besser als der Psycho.
Bei bestimmten Situationen neigt der Psycho eher zum Überfliegen und stallt dann.
Ich muß hier aktiv fliegen oder etwas anpowern.
Überfliegen kennt der Titan praktisch nicht. Ich muß mir schon einiges einfallen lassen um den Titan zum Absturz zu bringen. Wenn er überfliegt nickt er kurz und segelt dann direkt zurück in die Ausgangsposition. Die Jetflaps scheinen hier sehr viel zu bringen.
Insgesamt wirkt der Titan weicher und softer als der Psycho.
Beim Springen (Hangtime) hat der Psycho die Nase vorn, weil der Depowerweg Psycho von 1:4 zum Titan von 1:3,3 beträgt; das gleiche gilt beim Windbereich; hier ist der Psycho länger fahrbar (ohne Adjuster zu ziehen oder überpowert zu sein).
Bei beiden Kites hatte ich nie das Gefühl dem Kite ausgeliefert zu sein. Wenns zu heftig wird einfach etwas den Adjuster ziehen und schon vergrößert sich der Einsatzbereich.

Mich würden mal eure Erfahrungen zu diesem Thema interessieren.
MichaelB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2003, 22:47   #2
zotl
Benutzer
 
Dabei seit: 07/2003
Beiträge: 165
Frage

hey michael,
sag mal was wiegst du???
das was du so schreibst klingt ziemlich gut, ich will mir den 15.5er titan kaufen und hab nen 162er brett...(+leichtwindfreak)
gruss
zottel
zotl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2003, 07:58   #3
schubert-patrick
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2003
Beiträge: 109
Beitrag

Schade dass soviel Wind war ..

Aber das was mich interessiert wäre ein Vergleich bei 4-8kn, dann dürfte der Psycho eigentlich nichtmehr funktionieren und der Titan sollte schon abgehen

Patrick
schubert-patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2003, 10:13   #4
MichaelB
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2001
Beiträge: 82
Beitrag

@zotl
Ich wiege etwa 95 Kg mit Neo und Gerödel sicher knapp über 100.
@Patrick_S
Also unter 8 Kn macht mir der PS keinen Spaß mehr.
Der Titan geht dann gerade noch.
Es hängt auch mit anderen Faktoren zusammen wie Fahrkönnen, Revier (Wellen oder nicht) und Board.
Wir hatten ein BIC Bidi 215 dabei; bei 6 Kn konnte ich mit dem Titan gerade noch so die Höhe halten (Abends ging der Wind schlafen .
Leichtgewichtigere sollten hier eine bessere Figur sprich Höhe machen können.
Aber 4 Kn halte ich für den Titan 15.5 unrealistisch. Da bin ich eher auch die 20er FS Serie gespannt.
Dazu kommt wenn er mal Wasser- und oder Sandkontakt hatte, wird er schwerer und damit verliert er auch an Einsatzbreite; dann brauchst du wieder 2 Kn mehr und Spaß zu haben.

Also diese Diskussion ab wann welcher Kite geht, ist nur unter Betrachtung optimaler Rahmen-Verhältnisse realistisch zu führen

Gruß
MichaelB
MichaelB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2003, 19:36   #5
Micha05
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2003
Ort: zur zeit Viel unterwegs
Beiträge: 640
Reden

Hallo Leute,

ich hatte gleich als der neue Titan raus gekommen ist die Freude (dank sei es www.dengs-funsport.de) beide Kites zu fliegen.

Mein Einduruck mit dem neu getrimmten 15,5 PS ist das er im oberen Windbereich länger geht, auch hang Time wie beschrieben ist der PS vor.

Bei den Leichwindeigenschaften finde ist mein Gefühl das hier der Titan aufwacht und sich Zeigt wo er zu hause ist.

Er dreht deutlich schneller und geht auch deutlich früher los.

Bis dann

Micha
Micha05 ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitesteuerung FS Titan 9,5qm² joshi Kitesurfen 8 30.09.2004 13:28
Windbereich FS Titan 15,5 + Voodoo 14 hschmidt Kitesurfen 6 05.08.2004 15:39
FS Titan 15.5: Leinenlänge? Robert.Abel Kitesurfen 1 24.09.2003 17:31
Titan, WAC Warrior oder Psycho??? SkyScrab Kitesurfen 7 10.06.2003 05:30
Testbericht FS Psycho 15.5 cs Kitesurfen 14 07.10.2002 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.