oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2010, 20:14   #1
kiste
raw recruit
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 966
Standard Neue XR Range, Tipps (3 Kites mit oder ohne LW?) ?

Hallo,

auch wenn es bereits einen Thread mit der Frage zum Core GT gibt, mache ich hier noch einen neuen auf, weil es mir um eine drei Kite Strategie mit dem XR geht.

Zu mir: 90kg, mit 144x46 und 135x41 und lieber mit Druck als ohne unterwegs

Den LW konnte ich letzte Woche auf Fehmarn leider nicht mehr testen, dafür aber den 9er bei bis zu 31 Knoten im Mittel (keine Forumsknoten sondern Messwerte aus Westermarkelsdorf ;P). Der 9er war mittig angeknüpft und erst am oberen Limit habe ich den Adjuster halb gezogen. Am unteren Limit bei ca. 22 Knoten im Mittel musste ich auch (so gerade) nicht sinussen (auch mittig angeknüpft).

Da ich oft bei 12-13 Knoten nicht gerade der bin, der als erstes fährt fände ich den LW (oder den 15er) im Gepäck schon sinnvoll (mit 144x46 als großes Board). Großartig über 35 Knoten Grund muss ich nicht unbedingt fahren, da schaue ich lieber anderen zu

Daher die Frage nach einer sinnvollen Range. Aktuell fahre ich 14,10 aber da sind mir 4 qm schon ein großer Sprung. Trotzdem empfehlen hier einige auch Ranges von 12,8 oder sogar 12,7? ich überlege, ob 17,12,8 funktionieren könnte, wenn es auch sehr grobmaschig klingt.

Meine Theorie (ca. Knotenangaben als Grundwind)

17er 10 bis 18 Knoten (15er geht wohl auch erst so ab 12?)
12er ab 16 Knoten bis 27 Knoten (geht der vielleicht früher?)
8er ab 23 Knoten (der 9er müsste bei 21 Knoten gehen)

Irgendwie bin ich noch unsicher ob das so passt, auch vor meinem Hintergrund, dass ich 14 und 10 gerade im Bereich von 20 Knoten als schwierig empfinge. Dazu ist es ja auch ein wenig Geld das ich dort in die Hand nehmen muss bzw. will. Ausgiebiges Testen bietet sich leider nicht nicht, da ich aus verschiedenen Gründen nicht ausreichend Zeit und Möglichkeiten dazu habe. Daher würde ich gerne eure Erfahrung und eure Meinung dazu hören.

Danke und Grüße

Stefan

Geändert von kiste (28.08.2010 um 20:31 Uhr).
kiste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2010, 22:38   #2
Buzzy
Klugscheisser
 
Dabei seit: 04/2003
Beiträge: 276
Standard

moin

fast eher 17, 11 , 8


dann ist es wenigstens eindeutig
und lieber oben enger gestaffelt als unten
Buzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2010, 08:04   #3
Jan-Tjark
www.boardway.org
 
Dabei seit: 02/2006
Ort: MeckPomm
Beiträge: 953
Standard

Ich würde bei 88kg und ähnlichen Brettern 17, 12 und 8 nehmen.

Lg

Jan-Tjark
Jan-Tjark ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Hilfe , neue Kites Ulipet Kitesurfen 22 22.02.2008 18:46
Produktvorstellung der 2006er Sof-x Kites k-sports Kitesurfen 85 15.10.2006 14:45
Studie: Sportverletzungen beim Kitesurfen kitediver Kitesurfen 18 22.11.2005 15:25
3 rrd kites und cabrinha impact chest(neu und ovp) samystylez Archiv - Kitesurfen [B] 0 28.08.2005 19:07
5 Fakten zu Flysurfer Kites Rainer Kitesurfen 20 28.03.2001 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.