oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Hauptbereich > Kitesurfen
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Kitesurfen Achtung: Bitte Vorgaben beachten!

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2017, 21:07   #1
Kitelarry
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: RD KI
Beiträge: 270
Standard Größere Kitesurfzonen an der SH-Nordsee?

Kitesurfzonen trotz bzw. durch Habeck und dank FDP demnächst größer?
http://www.ndr.de/nachrichten/schles...ein/index.html
Kitelarry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 21:21   #2
Kitelarry
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2005
Ort: RD KI
Beiträge: 270
Standard

http://t.kn-online.de/News/Aktuelle-...-Zonen-erlaubt
Kitelarry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 21:29   #3
Schumi81
Wieder am Start
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Hamdorf
Beiträge: 58
Standard Erfolg!?

Ich finde es erschreckend, dass das jetzt als Erfolg verkauft werden soll! Sogar von Lilal? Zudem hat sich der Habeck mal wieder mit sich selbst geeinigt!?!?!?
ich bin gerade richtig sauer!
Hoffe, dass das noch hilft die Grünen bei der Bundestagswahl abzustrafen um im Bund eine sinnvolle und faire Befahrensordnung zu verabschieden!
Schumi81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 21:38   #4
ALL-BLACK
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 291
Standard nasses Stück Seife

Zitat:
Zitat von Kitelarry Beitrag anzeigen
Kitesurfzonen trotz bzw. durch Habeck und dank FDP demnächst größer?
http://www.ndr.de/nachrichten/schles...ein/index.html
War es nicht Habeck, der noch vor Ende der letzten Legislaturperiode, bzw nach verlorener Wahl, die Befahrensverordnung zugunsten seiner Klientel ändern wollte.
Jetzt also die mögliche Vergrößerung der Surfzonen:

gut für die Surfer und hoffentlich für alle anderen Wassersportler. Schlecht für die Demokratie, bzw für eine ausgeglichene Gesellschaft und eine dafür an Notwendigkeiten ausgerichtete Politik.
Es ist schon eine Kunst, kernig rüberzukommen, und dann letztendlich nichts anderes als ein nasses Stück Seife zu sein. Bei Druck auf diese schafft es dieser Typ von Mensch sogar noch nach oben zu flutschen.
ALL-BLACK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 22:23   #5
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 205
Standard

Klingt eher nach einer Verschlimmbesserung. Da haben die Jamaika Parteien uns aber schön sitzen lassen und verkaufen das als Erfolg für uns. Wir stehen offenbar alleine da. CDU, SPD, Grüne und FDP haben uns nun allesamt hängen gelassen. Bleibt zu hoffen, dass es im Bund nicht zu einer Jamaika Koalition kommt. Dann wird Schleswig-Holstein im Bund noch mehr Rückenwind erfahren für solche Vorhaben. Diese Wahl scheint für uns doch einigen Sprengstoff zu bergen.
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 07:56   #6
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.332
Standard

Naja, vor 18 Monaten haben wir noch Angst gehabt das Kitesurfen komplett verboten wird.

Jetzt dieses Ergebnis.

Nun ja, ich fürchte mehr war unter den Umständen nicht möglich.

Ich finde ich akzeptabel, tendenzeill sogar sehr gut.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 08:23   #7
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.270
Standard

Was hat sich denn verbessert?

Da gibt es keine Änderung zur ursprünglichen Forderung.
Die "neuen" Zonen sind winzig.

SPO Süd kannst du auf der neuen Karte praktisch komplett abhaken.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 10:08   #8
Racoon
Waschgang DLX
 
Dabei seit: 09/2010
Beiträge: 2.419
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Naja, vor 18 Monaten haben wir noch Angst gehabt das Kitesurfen komplett verboten wird.
Genau das ist eingetreten. generelles Kiteverbot mit Ausnahmen.

Und die Zonen werden schrumpfen, besonders da, wo sie kaum genutzt werden.
Racoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 10:36   #9
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.332
Standard

Zitat:
Zitat von Racoon Beitrag anzeigen
Genau das ist eingetreten. generelles Kiteverbot mit Ausnahmen.

Und die Zonen werden schrumpfen, besonders da, wo sie kaum genutzt werden.
Okay, mein Glas war schon mal halbleer.

Mental geht es mir jetzt besser und mal ganz egoistisch gesagt: Alle meine Spots bleiben mir erhalten und sind sogar jetzt offiziell. Zumindest die nächste Zeit.
Eine Verbesserung auf Sylt. Krass, die gesamte Küste ....

Geändert von Bazzat (13.09.2017 um 10:47 Uhr).
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 11:25   #10
gzahl
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2008
Ort: Kiel
Beiträge: 29
gzahl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Okay, mein Glas war schon mal halbleer.

Mental geht es mir jetzt besser und mal ganz egoistisch gesagt: Alle meine Spots bleiben mir erhalten und sind sogar jetzt offiziell. Zumindest die nächste Zeit.
Eine Verbesserung auf Sylt. Krass, die gesamte Küste ....
Wo gibts die Karte? In den beiden Links oben hab ich sie nicht gefunden.
Danke!
gzahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:15   #11
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.270
Standard

Zitat:
Zitat von Bazzat Beitrag anzeigen
Eine Verbesserung auf Sylt. Krass, die gesamte Küste ....
Das heisst doch nicht, dass du da kiten darfst.
Die bisherigen Verbote auf anderen Grundlagen (Badezonen, Fahrwasser usw.) bleiben ja bestehen.

Das ist doch der Haken an den Zonen.
Z.B ist die Zone in SPO ja recht gross, aber fast der ganze Bereich ist Badezone.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:40   #12
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 13
Standard

Die Zonen werden Schrumpfen und irgendwann mit Bedingungen (maximale Anzahl kiter, Ranger die Kiter mit dem Boot anfahren etc) verknüpft. Absehbar, siehe auch Islemeer Workum usw. Das ist das was uns erwarten wird.

Die FDP hat uns angeschmiert. Das politische Versprechen der FDP war hier Zitat: "Mit uns wird es keine generellen Kiteverbote geben!" Das was jetzt eingetroffen ist ist genau das Gegenteil. Es ist generell bis auf diese Zonen verboten.

Selbst im Koalitionsvertrag steht Zitat: "Wir werden keine generellen Kite- und Surfverbote an unseren Küsten- und Binnengewässern erlassen." Vertragsbuch, Bruch von Wahlversprechen und Kniefall vor Habeck nenne ich das.

Die Zonen sind jetzt schon klein und werden durch diese Einigung der FDP und Grünen, die Interessensvertreter von Kitern außen vor lässt, kleiner gemacht. Uns will man das als Erfolg verkaufen daß man die Zonen nun doch vergrößert habe, ja vergrößert in Bezug auf das, was Habeck mal beantragt hat.

Ich mutmaße: Habeck hat die Zonen im ersten Antrag so klein formuliert, daß sie (nun von der FDP) im Nachgang erweitert werden konnten und das man sich vor den Kite-Wählern damit als Erfolgreich verkaufen kann. Meiner Meinung nach war das berechnet und Kalkül um doch das generelle Kiteverbot durch zu setzen nach dem Motto: Schaut her, wir konnten zwar nicht das Kiteverbot verhindern, aber wir haben die Flächen verdoppelt was aber eigentlich eine Verringerung des Status Quo darstellt und meilenweit davon entfernt ist, was versprochen war. So funktioniert Politik..ich hab das geahnt doch die meisten Kiter wissen noch nicht mal davon. Der Mediale Druck wurde sehr klein gehalten.

Ich habe den Interessensvertretern mediale Hilfe angeboten den Druck durch gute, Sportartübergreifende und Deutschlandweiten Kontakten zu erhöhen um die Menschen zu sensiblilsieren was da tatsächlich geschieht.
Von einigen Vertretern habe ich nicht mal eine Antwort bekommen, der einzige der Antwortete hat mich abgespeist mit einem veralteten Dokument als Pressemitteilung und mit dem Satz" Man wolle abwarten".

Zum anderen laste ich diese Entwicklung auch unserem Sport und der Industirie dahinter an.

Ich erinnere mich noch gut wie ich vor rund 13Jahren angefangen habe. Man hat Rücksicht genommen, jeden am Beach gegrüßt bevor man aufs Wasser ist und nach der Session n Bier zusammen getrunken oder war zusammen Einkehren. Man hat Fahrgemeinschaften gegründet und sich zum Kiten verabredet. Man war froh wenn jemand am Beach war, der starten konnte. Seit dem jeder Kite aber alles kann und 100% safe ist, Depower bis zum Abwinken haben soll und damit selbst der letze Horst aus Timbuktu damit aufs Wasser kann, ists vorbei damit. Es muss natürich jeder mit seinem neuesten Bulli an Beach fahren, am besten noch ins Wasser.

Massenveranstaltungen, Massenproduktion, Überproduktion, noch geiler, noch mehr, noch sicherer noch mehr Depower, noch mehr Big Business. Die kleinen Leute und Dealer die dem Sport was gegeben haben werden vom Business gefic*t.

Früher hast Du aufs Maul bekommen wenn Du nicht aufgepasst hast. Entweder vom Kite ohne Depower oder von den Locals. Heute meint jeder, der nächste Len10 sein zu müssen und promotet sich im Bikini und nacktem Arsch auf pinkem Wasser bis ins Nirvana.

Ist ja klar daß über die Jahre so was bei rum kommt. War nur eine Frage der Zeit und der Gelegenheit.

Bin gespannt ob sich das wie beim Windsurfen irgendwann mal wieder bereinigt.

Geändert von Magneto (13.09.2017 um 13:07 Uhr).
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 12:51   #13
kiteforum.com
GONE KITING
 
Dabei seit: 12/2002
Ort: Cumbuco, Brasilien
Beiträge: 3.435
Standard

Wer kann sollte das sinkende Schiff verlassen...wird doch nichts besser.

Deutsche Arbeit ist weltweit geschätzt, auf zu neuen Ufern, ohne Verbote.
kiteforum.com ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 13:05   #14
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 13
Standard

Edit. Siehe oben eingefügt
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 13:14   #15
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.270
Standard

Zitat:
Zitat von Magneto Beitrag anzeigen
Edit. Siehe oben eingefügt
Verstehe überhaupt nicht, was du damit sagen willst.
Das Verbot ist zu 100% politisch motiviert.

Habe noch nie von irgendeinem Fehlverhalten von Kitern in der Nordsee im Zusammenhang mit Naturschutz gehört.
Das war nie Thema, insbesondere auch, weil es kaum Verbote gibt, gegen die man überhaupt vetstossen kann.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 13:38   #16
Nagel
free john gotti
 
Dabei seit: 04/2004
Ort: NOLA
Beiträge: 3.331
Nagel eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von kiteforum.com Beitrag anzeigen
Wer kann sollte das sinkende Schiff verlassen...wird doch nichts besser.

Deutsche Arbeit ist weltweit geschätzt, auf zu neuen Ufern, ohne Verbote.
Kann ich nur zustimmen. Hab mich in Louisiana verkrochen. Supergeile Spots, fast ganzjaehrig Shorts/Shorty, etwas wenig Wind, aber ich bin in keinem Fall weniger als als in Deutschland auf dem Wasser. Nur meist alleine oder bis max. zu Fuenft.

Aber auch im Ausland ist nicht alles Gold was glaenzt. Eher so orange manchmal.
Nagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 14:15   #17
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Jan:)! Beitrag anzeigen
Verstehe überhaupt nicht, was du damit sagen willst.
Das Verbot ist zu 100% politisch motiviert.

Habe noch nie von irgendeinem Fehlverhalten von Kitern in der Nordsee im Zusammenhang mit Naturschutz gehört.
Das war nie Thema, insbesondere auch, weil es kaum Verbote gibt, gegen die man überhaupt vetstossen kann.
Natürlich ist es politisch motiviert.

Aber es ist die schiere Masse die ins Gewicht fällt. Schau Dir mal Hauptstrand, Süd oder Böhl mittlerweile an. Vor 8 Jahren warst Du noch alleine in Süd. Bist mit dem Auto vor gefahren, hast ausgeladen und dann zurück am Deich geparkt, das war damals noch okay. Seit dem die schiere Masse dort einfällt gibt es Regelungen und natürlich auch Verfehlungen. Genau so in Böhl wo es immer Stress mit den Reitern gab. Als nur ein paar Hanseln gekitet sind, war das schnuppe. Man ist sich begegnet und hatte Respekt voreinander, hat sich gepusht auf dem Wasser und danach n Bier aufgemacht. Heute ist das anders, hauptsache auf dem Selfie siehts gut aus und dem Sponsor gefällts.
Auch Touristen die hier einfliegen regelmäßig mit der Mentalität, nach mir die Sinntflut, haben damit zu tun.

Klar, ein Massenevent wie ein Worldcup auf SPO gesponsert von VW mit dicker NJOY Bullshitmukkeparty zieht Massen an, Jan Delay dazu...perfekt. Dann noch die Kiteindustrie und perfekt ist der Massensport der eigentlich nie einer sein wollte und konnte.

Geändert von Magneto (13.09.2017 um 14:30 Uhr).
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 15:24   #18
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von kiteforum.com Beitrag anzeigen
Wer kann sollte das sinkende Schiff verlassen...wird doch nichts besser.

Deutsche Arbeit ist weltweit geschätzt, auf zu neuen Ufern, ohne Verbote.
Klar wenn man das kann und vielleicht eh schon sein halbes Leben an der Lagune in Brazil verbringt.

Aber wer sich hier in D eine Existenz geschaffen hat, vielleicht noch ein Geschäft betreibt, Familie hat, nicht ganz einfach so was zu machen.
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 23:34   #19
El Hanscho
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2008
Ort: NF
Beiträge: 60
Standard

https://www.shz.de/regionales/kiel/h...d12698771.html

https://www.ndr.de/nachrichten/schle...vertrag218.pdf Seite 46

Geändert von El Hanscho (14.09.2017 um 07:47 Uhr).
El Hanscho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 23:41   #20
El Hanscho
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2008
Ort: NF
Beiträge: 60
Standard

„Wo heute gekitet wird, wird auch in Zukunft gekitet“ – Quelle: https://www.shz.de/12698771

Auf mich trifft das nicht zu....

Geändert von El Hanscho (14.09.2017 um 07:18 Uhr).
El Hanscho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 13:12   #21
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.270
Standard



Hier mal die neue Karte.
Grün markiert sind die neuen Bereiche, die die FDP nach ihren Wahlversprechen rausholen konnte.

Für kitebetriebene Hochseefischerei sicher eine prima Sache!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	karte_alt_gegen_neu_k.jpg
Hits:	1188
Größe:	238,7 KB
ID:	52542  
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 08:57   #22
xiata
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Kiel
Beiträge: 829
Standard

Naja fahrt mal nach Niedersachsen dann wisst Ihr was kommt.

Generelles Verbot willkommen und alle feiern (Seeg Jeähhh mehr geht nicht )

Bin Ich Irgendwie blöd oder haben die Leute keinen Plan was da läuft?


Aktuell kannst du überall auspacken wo Platz ist... (Generell erlauf bis auf Verbote durch Ausnahmen)

Wenn das von Habeck kommt ist das vorbei... (Generelle Verbot mit Genehmigungszonen)

Und warum? Ja Warum wo ist die Grundlage???? Wieso muss das Ohne Grundlage geändert werden????
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 09:26   #23
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.332
Standard

Zitat:
Zitat von xiata Beitrag anzeigen

Aktuell kannst du überall auspacken wo Platz ist... (Generell erlauf bis auf Verbote durch Ausnahmen)
Das wird auch so bleiben.
Wenn Du irgendwo an der See unterwegs bist, alleine oder zu zweit.
Wen soll das kratzen?

Das auf Sylt trotz der Regelung Verbote existieren ist nicht richtig.
Auf Sylt wird auf ganzer Länge gekitet, auch neben Badezonen, auch in Westerland am Hauptstrand auch im Sommer, auch bei Sonne.. Hier einer, da zeit, keine Pulks oder Gruppen. Ich wundere mich selbst. ....
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 13:16   #24
xiata
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Kiel
Beiträge: 829
Standard

Es wird deine Versicherung Kratzen sollte etwas passieren.
Dann zahlt nämlich keiner... Ist ja nicht erlaubt (Guter Grund? ist dann egal!)

Außerdem bist du zivilrechtlich dran das kann aber der eine oder andere Anwalt besser erläutern was dir dann droht...
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 14:27   #25
Bazzat
Lord logger
 
Dabei seit: 03/2007
Beiträge: 9.332
Standard

Zitat:
Zitat von xiata Beitrag anzeigen
Es wird deine Versicherung Kratzen sollte etwas passieren.
Dann zahlt nämlich keiner... Ist ja nicht erlaubt (Guter Grund? ist dann egal!)

Außerdem bist du zivilrechtlich dran das kann aber der eine oder andere Anwalt besser erläutern was dir dann droht...

Versicherung, Haftpflicht meinst du, beim alleine kiten, am leeren Strand, ja das ist wichtig.

Die restlichen Versicherungen, wie Unfall wenn vorhanden, werden zahlen...

Na klar ist es nicht ganz in Ordnung, aber es ist auch nicht mehr als eine Ordnungswidrigkeit, so ähnlich wie falsch parken.

Ist mir auch wurscht wie Du das siehst, ich sehe es anders als du, vermutlich.
Bazzat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 14:57   #26
xiata
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Kiel
Beiträge: 829
Standard

och ich halte es mit habeck
wo gestern gekitet wurde wird auch zukünftig gekitet

was mich an der ganzen Sache nur massiv ankotzt ist dass wir hier kriminalisiert werden obwohl es nicht einen vernünftigen Grund dafür gibt

hier hilft nur noch allgemeiner ungehorsam und nachher Auseinandersetzung vor gericht
habe nur das Problem das ich wirklich besseres zu tun habe als mich über so nen scheiss aufzuregen

hoffe das der ganze mist noch im bund gekippt wird
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 15:41   #27
Schlickkiter
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2016
Beiträge: 205
Standard

Im Bund wird es sicher nicht gekippt wenn eine der Regierungsparteien aus SH dort nach der Wahl auch in der Koalition sitzt. Die werden sich gegenseitig die Hand unter den Po halten. Und das ist das gefährliche an der Situation: Es werden definitiv Parteien aus der Jamaika Koalition im Bund in der Regierung mit sitzen. Wir sind ein viel zu kleiner Spielball um hier sich Parteiintern Ärger ein zu handeln. Daher sind wir dann halt das Bauernopfer. Gratulation Jamaika Koalition - ihr habt das generelle Kiteverbot in SH durchgesetzt.
Schlickkiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 17:07   #28
cometa ventura
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 261
Standard

Zitat:
Zitat von xiata Beitrag anzeigen
hier hilft nur noch allgemeiner ungehorsam und nachher Auseinandersetzung vor gericht
Hattest du nicht eben noch Angst, dass deine Versicherung nicht zahlt?
Ah verstehe mit "allgemeiner Ungehorsam" sind alle anderen gemeint, während du von Oase aus zu schaust und dann kommentieren kannst.
*kopfschüttel*
cometa ventura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 18:23   #29
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 13
Standard

Das Problem: ISt ein Gesetz erst mal in Kraft, wird es so schnell nicht wieder zurück genommen. Ihr könnt mal nach "Baden Württemberg" und "2meter Regelung" Googeln was dort der Gesetzgeber mit den Mountainbikern macht. Genau das selbe was sie nun hier vor haben. Von vorneherein kriminalisieren mit nicht haltbaren und widerlegten Gutachten. Aber das Gesetz ist in Kraft und es ab zu schaffen trotz zivilem Ungehorsam schier unmöglich.
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 19:25   #30
Magneto
Urgestein
 
Dabei seit: 06/2015
Beiträge: 13
Standard

Ich finde das echt krass, das Kiten wird krass eingeschränkt und die meisten hier juckt das nicht...wo bleibt die Empörung Kitergemeinde?
Magneto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 19:46   #31
xiata
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Kiel
Beiträge: 829
Standard

Eh nutzlos die machen was Sie wollen so scheisse das auch ist
xiata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 09:58   #32
Debbie
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2016
Beiträge: 76
Standard

Zitat:
Zitat von Magneto Beitrag anzeigen
Ich finde das echt krass, das Kiten wird krass eingeschränkt und die meisten hier juckt das nicht...wo bleibt die Empörung Kitergemeinde?
Dieses Forum ist tot, seit klar ist, dass es unter strengster staatlicher Beobachtung steht.
Debbie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 10:04   #33
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 1.774
Standard

Zitat:
dass es unter strengster staatlicher Beobachtung steht.
wie kommst du darauf?
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 23:44   #34
Togger
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Hamburch
Beiträge: 572
Standard

Ist doch latte was die beschliessen.
Gekitet wird trotzdem überall und ich lasse mich sicher nicht von solchen Grünen
Spinnern aufhalten und erst recht nicht in irgendwelche Zonen einsperren.
Solange man nicht wie ein Idiot durch Badezonen heizt, wird es die Küstenwache recht herzlich interessieren.
Togger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 23:56   #35
kitesven
gitano
 
Dabei seit: 12/2001
Ort: meist im womo :)
Beiträge: 12.125
kitesven eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Togger Beitrag anzeigen
Ist doch latte was die beschliessen.
Gekitet wird trotzdem überall und ich lasse mich sicher nicht (...)
du ist nen depp und ich hol schon mal popkorn.
kitesven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 05:58   #36
set
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Beiträge: 1.774
Standard

Zitat:
Zitat von Togger Beitrag anzeigen
Ist doch latte was die beschliessen.
Gekitet wird trotzdem überall und ich lasse mich sicher nicht von solchen Grünen
Spinnern aufhalten und erst recht nicht in irgendwelche Zonen einsperren.
Solange man nicht wie ein Idiot durch Badezonen heizt, wird es die Küstenwache recht herzlich interessieren.
Genau wegen solchen Typen haben wir diese Kitesurfzonen.
set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 13:46   #37
sKiel
Benutzer
 
Dabei seit: 05/2014
Ort: Kiel
Beiträge: 43
Standard

nochmal zum Thema "Scheuchwirkung":
Heute morgen 9h, Laboe. Noch nicht genug Wind zum Kiten, also keiner auf dem Wasser. Aber: mehrere Spaziergänger mit freilaufenden Hunden, nicht nur am Hundestrand, sondern mitten im Naturschutzgebiet Richtung Aukrog. Dadurch wurde ein riesiger Vogelschwarm (mind. 200+ Vögel) aufgescheucht. So, und diese Leute gehen da sicher JEDEN Tag, besonders bei schönem Wetter "Gassi", ohne das sie es irgendwie juckt.
Bei viel Wind, wenn die Kiter da sind, also deutlich weniger Tage, sind da auch keine Vögel. Ausserdem halten wir uns ja an das Naturschutzgebiet. Ich fahre da nicht, halte mich an die Regeln, und weise auch andere darauf hin.
sKiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 15:41   #38
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.270
Standard

Zitat:
Zitat von set Beitrag anzeigen
Genau wegen solchen Typen haben wir diese Kitesurfzonen.
Wo im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gab es denn verstöße gegen die aktuellen Regelungen?
Habe ich nie irgendwas gehört.

Es ist doch genau andersrum.
Die aktuelle Politik im Bezug auf die Kiteverbote generiert solche Typen.

Ein derartiges Verbot macht nur Sinn, wenn es bei den Betroffenen auch eine Akzeptanz gibt.
Wenn aber kiten da verboten wird, wo ich auch später mit einem Motorboot fahren darf oder meinen Hund spazieren führen, dann kann man Akzeptanz nicht erwarten.

Hier geht es doch ausschliesslich um Machtspiele in der Politik.

Wenn also ein Verbot objektiv nichts bewirkt und die Polizei nicht die Mittel hat es durch zu setzen, warum sollte man sich dann dran halten?
Weils sonst noch doller verboten wird?

Ich werde wahrscheinlich nicht so viele Gelegenheiten haben gegen das eventuell kommende Verbot zu verstossen, aber ich hätte bei dem aktuellen Verhalten der Politik, auch keinerlei Skrupel.
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 21:16   #39
Togger
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2010
Ort: Hamburch
Beiträge: 572
Standard

@set und kitesven,
ihr seid selber Deppen wenn ihr glaubt, dass die Kitezonen deswegen kommen.
Lass euch das aber mal von den Grünen Spasten weiterhin einreden und fress weiter dein Popcorn, scheint gut fürs Gehirn zu sein
Togger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger- und familientaugliche Spots an Ost- und Nordsee ? Mat2014 Reisen und Spots 4 24.08.2014 13:28
Kiten im Mai an der Nordsee für Anfänger? riquiqui Reisen und Spots 5 05.05.2013 10:37
Kitesurfzonen an der Nordsee - Neuharlingersiel jetzt dabei Fabian Bertschat Kitesurfen 0 12.05.2011 16:56
Für alle Nordseesurfer... - Verein Vereinigte Wassersportler Nordsee e.V. elliot74 Windsurfen 2 04.04.2010 17:26
Anfang September Dänemark oder deutsche Nordsee? bavariangreek Reisen und Spots 8 11.07.2008 17:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.