oase.com - surfers world
      

Zurück   [oase.com-Forum] > Spezielles > Reisen und Spots > Reiseberichte / Erfahrungsberichte > Europa (ohne Kanaren)
Registrieren Regeln Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Europa (ohne Kanaren) Reiseberichte / Erfahrungsberichte

Antwort    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »  
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2017, 18:31   #1
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.822
Daumen hoch Reisebericht / Spotguide > Apulien > Kalabrien

Weitere Reiseberichte von mir:

Japan Ryūkyū Inseln
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=143282
Kleine Antillen / BVI
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=86512
Samana
http://surfforum.oase.com/showthread...63#post1056263
Comersee
http://surfforum.oase.com/showthread...19#post1152019
Westaustralien WA
http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=35612

1.Lamezia Terme
Anreise zum Ausgangspunkt Lamezia Terme per Flieger, Auto, Zug…
Wir wählten den Zug/Schlafwagen (startet in München, Salzburg, Villach… in Rom umsteigen > Lamezia Terme) Sitzplätze reservieren!
Ein Mietauto in Lamezia am Flughafen der ist nur 3km vom Bahnhof entfernt ist. Lamezia Terme, eine schöne Stadt, die aber nicht besonders viel zu bieten hat.
Gizzera Lido:
Thermischer WInd, Windrichtungen aus Ost und Nord verstärken die Thermik, Süd geht nicht, sehr windsicher.
Gizzera Lido als Ort gibt nicht viel her, um diese Zeit nicht viel los, dass ändert sich in den Sommermonaten allerdings schlagartig. Das Beste an Gizzeria bei Lamezia Terme ist die Windsicherheit und der lange Strand und das türkise Wasser.

Kitestationen mit Schule, Bar, Storage etc.
www.coolbayresort.com
www.hangloosebeach.it
www.actionbayfabiano.it

Webcams Wind etc.
http://www.windguru.cz/49060
https://de.windfinder.com/forecast/gizzeria_lido
https://www.skylinewebcams.com/de/we...-kitesurf.html
https://www.webcamgalore.com/webcam/...ido/26627.html

Wohnen:
Top > www.booking.com/hotel/it/lamato-borgo.de.html
Wohnen am Spot www.actionbayfabiano.it

Sehr gutes Essen: Ristorante Quadrifoglio (Fisch)
Gut & preiswert: Ristorante Europa Da Albano (Fisch & Pizza)

2. Crotone:
80 min Fahrzeit mit dem Auto vom Ausgangspunkt Gizzeria Lido / Lamezzia Terme.
Crotone eine typische schöne kalabrische Stadt mit vielen Bars etc.
http://se.kiteforum.com/spots
https://www.google.com/maps/place/Ki...63664?hl=de-AT
Spot funktiniert von Nord über Ost bis Süd, großer Campingplatz mit fixen Häuschen dabei.
Sightseeing:
Schöner kleiner Ort , sehr schöne Burg am Meer:
https://www.google.com/maps/place/Piazza+Ucciali',+8,+88841+Le+Castella+KR,+Italien/@38.9073639,17.0202619,18.47z/data=!4m5!3m4!1s0x13403b69a30d69e5:0xe92c5672d5cdd 106!8m2!3d38.90774!4d17.02267?hl=de-AT

3. Punta Pellaro / Reggio Calabria
www.windguru.cz/49066
Bester Spot: www.freespiritspuntapellaro.it
Die Stadt ist wirklich nix besonderes und die Umgebung schon gar nicht. Funktioniert nur bei nördlicher Richtung.
Delphine, Wale etc. in der Stretto mit starker Strömung und Rescueboot, nach Sizilien kitet man mit Begleitung 30min. Für einen Tagesausflug von Lamezia Therme mal ganz nett mehr aber nicht.(Fahrzeit mit Auto 80min).

Sightseeing:
Tropea & Vulkaninsel Stromboli

4.Gargano / Vieste:
Wer kein Camper ist hat nur einen einzigen Strandzugang am Hauptspot
https://www.google.it/maps/place/Ris...12!4d16.116773

http://vieste.de/wordpress/surf-kite/
https://surfspot.de/category/surfspots/europa/italien/
http://www.spotnetz.de/Gargano
Betse Pizza:
https://www.google.it/maps/place/Mez...!4d16.15041 7
Die Unterkunft war top:
https://www.booking.com/hotel/it/agr...s=1&#hotelTmpl

Vieste ist eine schöne Stadt mit viel Nachtleben, Speisekarten in deutscher Sprache u viele deutschsprechende Urlauber so waren wir auch nach 3 Tagen wieder weg.
Der Kitespot hat mich auch nicht sonderlich begeistert. Wenn fetter Wind ist schiebt es aber schöne Wellen rein.

5. Apulien / Lecce / Porto Cesareo:
Nördliche Windrichtungen an der Ostküste in Apulien südlich vom Gargano / Vieste:
Torre Guaceto oder einfach „Lecce Kitesurf“ in Google Maps eingeben dort gibt es einige Spots
https://surfspot.de/surfspots/europa/italien/salento/

Porto Cesareo S, SW, W, NW
Schöne Stadt mit vielen Bars, Restaurants etc. türkises Wasser, weißer Strand, Flachwasser & Welle, Stehbereiche für Anfänger, was will man mehr ? Juni,Juli,Aigust ist Ausnahmezustand wie am Gargano und Kiten in Porto Cesario anscheinend nicht erlaubt.
Bei uns Ende April jedoch ein Traum 4mm Neopren und nur sehr wenige Kiter.
Bestes Restaurant ist eindeutig das "Antimo" ein sehr altes Ristorante mit seeeehr feinem Ambiente
Fisch, Pizza einfach alles und noch dazu preiswert.

Stadt Lecce:
Eine sehr schöne und sehr alte Stadt.
Die Innenstadt ist komplett überwacht an jeder Ecke eine Videokamera und viel Polizei unterwegs, scheint wohl eine hohe Kriminalität zu haben.

Neoprenschuhe kann man auch in ganz Kalabrien/Apulien Zuhause lassen, Seeigel die gibt es fast nicht.
https://www.google.it/maps/place/Por...1!4d17.8690528
http://www.localsalentokitesurf.com/wp/spots/
https://surfspot.de/surfspots/europa...t_apulien.html
https://surfspot.de/surfspots/europa/italien/salento/
https://surfspot.de/category/surfspots/europa/italien/
http://wind.surfreport.it/default.ph...section%3Dwind

Fazit über Kalabrien und Apulien:
Am geilsten ist es eindeutig in Porto Cesareo und 2. bester Spot unserer Meinung nach Gizzeria wegen der Windsicherheit mit Platz ohne Ende.
Gizzeria bei N bis O Richtung, Porto Cesareo bei S bis W Richtung so hat man eine extrem gute Windausbeute bzw irgendwo „wachelt`s“ immer
Wir hatten von 16 Tagen , 15 Tage Wind mann muss nur "zum Wind" fahren.

LG Tom
Shoprider bei www.kiteshop.at
www.facebook.com/kiteshop.at




1. Gizzeria bei Lamezia




2. Crotone Stadtstrand ja auch da wird gekitet


2. Crotone Hauptspot (Googlelink)


3. Punta Pellaro



Tropea (zw 1 und 3)



4. Gargano / Vieste




5. Porto Cesareo








Restaurant Antimo in Porto Cesareo:

Geändert von ripper tom (08.09.2017 um 20:02 Uhr).
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 19:15   #2
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.882
Standard ...

das mit der pizza vieste stimmt definitiv und die können auch andere
sachen gut.
und die mezzaluna bucht hat gute sup + wellenreit wellen bei NW,
offshore...

zugang spiaggia lunga: am SO ende der bucht kannn man auch "öffentlich" ran.
generell aber ein drama die schlechte zugänglichkeit zur küste in der
wunderbaren gegend.

spiaggia lunga ist halt ein guter family spot wo man gut auf
einem camping abhängen kann, den strand direkt vor der haustür
hat und die kinder können gut sandkuchen essen.

die windausbeute im frühjahr und herbst ist meinstens ganz gut,
für einen family spot.

ganz klar rumfahren nach wind und wetter ist in der offseason in
italien wirklich das geilste keine frage...

lg wolfgang
wolfiösi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2017, 10:31   #3
alvarfin
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2007
Ort: costa rica/bahrain/germany,china and...
Beiträge: 287
Daumen hoch

Klasse Informationen, danke
alvarfin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 14:36   #4
Bastelwikinger
Genuss-Rutscher
 
Dabei seit: 10/2012
Beiträge: 2.109
Standard

Zitat:
Zitat von wolfiösi Beitrag anzeigen
spiaggia lunga ist halt ein guter family spot wo man gut auf
einem camping abhängen kann,


ganz klar rumfahren nach wind und wetter ist in der offseason in
italien wirklich das geilste keine frage...
ich kenne nur die Bucht St. Maria, wo auch ein Camping Spiaggia Lunga zu finden ist (Gargano/Vieste).

Warnung:
so durch die Blume wurde es gesagt, ich sags mal ganz explizit:
Juli, August und die ersten beiden Septemberwochen: Kiten extrem schwierig bis unmöglich, Windsurfen geht gerade so, wenn man sehr leidensfähig ist. Einfach kein Platz dort.

Fast jeder Meter der St. Maria Bucht ist dann dicht mit Sonnenschirmen und Liegen belegt. Hunderte Leute im Wasser, tausende am Strand. Es ist wirklich voll dort.
In der ganzen riesen Bucht 2 mal je eine 20m breite `Wassersportzone` zum Rauskommen.
Mit Leinenbojenkette abgegrenzt. Trotzdem öfter mal Schwimmer, Kinder usw, in dieser Zone. Faktisch ist das natürlich komplett zu vergessen in der Hauptsaison.

(meine Infos sind schon ca. 8 Jahre alt, vieleicht kann jemand Aktuelles dazu sagen)

Ich denke das Hochsaison Problem betrifft viele Spots in Italien, also auch viele der hier beschrieben Spots.


PS. es gibt noch einen Zugang in der Mitte der Bucht, gegenüber dem Eingang des Campings Viallage Vieste Marina, oder anders ausgedrückt 50m westlich vom kleinen Supermarkt der direkt an der Strasse liegt.
Zagang am östlichen Ende der Bucht ist der bequemste.

Geändert von Bastelwikinger (30.04.2017 um 16:50 Uhr).
Bastelwikinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 09:27   #5
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.068
Standard

einige ergänzungen zu 5.:

im frühjahr/frühsommer funktionieren hauptsächlich die nordwinde maestrale u tramontana, d. h. die adriatische seite. das kiten ist dort außerhalb der hauptbadesaison (juli/august) grundsätzlich frei u erlaubt. sobald die badegäste kommen, wird es an den stränden jedoch voll, u das zusammenleben schwierig. deshalb rate ich dringend in dieser zeit nur dort aufs wasser zu gehen, wo auch entsprechende einrichtungen (bojen kanal) vorhanden sind. die findet man beim lido denise bzw. lido pole pole in torre chianca (ca. 20 min nordöstlich von lecce), od. in serra alimini (frassanito - ca. 30 min südöstlich von lecce, kurz vor otranto)

im spätsommer/herbst/winter funktioniert der südwind scirocco, d. h. die ionische seite. scirocco bringt meist schlechtes wetter, u die strände sind deshalb bei diesem wind ohnehin eher leer. in porto cesareo gibt es eine art kite/surf zone (siehe bild 6 porto cesareo - links oben, wo die betonblöcke zu erkennen sind). diese zone ist sehr beengt u nichts für anfänger. bei gallipoli (baia verde) gibt es auch eine art kite zone (nicht ausdrücklich ausgewiesen - ist eigentlich nur ein abschnitt freier strand ungefähr in der mitte der bucht, aber man trifft dort meist auch andere kiter). dort ist der einstieg deutlich leichter u entspannter.

mein persönlicher tipp für die gegend ist folgender: unterkunft in lecce (atemberaubende stadt, tolles u entspanntes nachtleben, restaurants, bars, große auswahl an b&b's), u mit einem mietauto die spots je nach windrichtung u vorlieben anfahren. von unterkünften direkt in strandnähe ohne mietauto, rate ich ab.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 10:13   #6
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.822
Standard

Danke für die Ergänzung.
Ja der Süd ist in Italy der Schlechtwetterwind aber wir hatten Glück in Porto Cesareo 6 Tage Sonne mit super Südwind und das im April. In Vieste sahen wir im Forecast das der Wind für 6 Tage auf Süd dreht und dann sind wir gleich los...
Gizzeria bei N bis O Richtung Porto Cesareo bei W bis Südrichtung > Fahrzeit 3,5 bis 4 Std.
Lecce als Ausgangspunkt ist natürlich kürzer aber dafür nicht die Windsicherheit von Gizzeria.
Wobei uns gesagt wurde im Salento (ein Teil von Apulien) ist immer Wind entweder von Süd oder von Nord es wachelt immer auch im Winter.
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 10:24   #7
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.068
Standard

6 tage süd bei sonne in porto cesareo ist tatsächlich ein glücksfall. auch weil die wasserfarben dort der karibik in nichts nachstehen. ein vorteil des scirocco ist, dass er in der regel warme luftmassen mit sich bringt. d. h. man kann bei scirocco auch im winter problemlos aufs wasser (bei mir war das im dezember öfter der fall).

ich meine der salento (der südliche teil apuliens) ist kulturell, landschaftlich, kulinarisch u kitetechnisch ein absolutes highlight. es ist zwar keine insel, aber man hat trotzdem die möglichkeit 2 winde zu nutzen, u von der adriatischen zur ionischen seite sind es gerademal 40-45 min autofahrt. ich hab aufgehört zu zählen wie oft ich dort war (ich schätze mal 30+) u die windwahrscheinlichkeit ist über's jahr gesehen außergewöhnlich hoch. du hast recht, der wind folgt einem gewissen rhythmus - maestrale od tramontana bläst meist 2-3, manchmal 4, tage, dann gibt es 2-3 tage pause, u es dreht auf süd, od es setzt erneut nord ein. natürlich ist das nicht in stein gemeiselt, aber im allgemeinen fährt man ganz gut damit.

übrigens sind die besten windprognosen für apulien, jene des griechischen militärs
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 10:32   #8
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.822
Standard

November und Dezember gibt es ja bei uns auch die "bekannten" Föhntage aus Süd. Taranto haben wir uns beim Heimfahren noch angesehen aber die Spots dort sind eher grauslig im riesigen Stadthafen und die Stadt auch eine Industriestadt keine Vergleich zum schönen Lecce. 30+ hehe ein Wahnsinn von Bozen ist es ja nur mehr ein Katzensprung und vor allem kannst du Italienisch im Salento kann fast niemand Englisch...

Aber auch keine deutsch-sprechende Touris was für ein Segen!
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 10:51   #9
el che
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2006
Ort: Bozen
Beiträge: 1.068
Standard

30+ kommt auch daher dass ich in lecce über 7 jahre lang arbeitsmäßig zu tun hatte kitezeug war damals einfach fix dort.

ja, mit italienisch kommt man schon deutlich weiter als mit englisch ). auch wenn gerade die engländer den salento immer mehr entdecken (salento = new chianti shire ) deutsch hört man im salento ganz selten, bis nie. dazu ist die gegend einfach zu unbekannt. ansonsten sind die gäste vor ort vorwiegend italiener.

taranto hat eine hübsche altstadt, aber die ganze umgebung ist von den immensen stahlöfen komplett verschandelt. eigenartigerweise gibt es jedoch südlich von taranto außerordentlich schöne strandabschnitte. meine empfehlung ist aber mal die küstenstraße von san cataldo (östlich von lecce) bis nach santa maria di leuca (für die römer war das finis terrae), u auf der anderen seite hoch nach gallipoli abzufahren. das ist landschaftlich wirklich spektakulär.
el che ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 11:14   #10
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.822
Standard

Jo Gallipoli waren wir auch das habe ich im 1. Posting ganz vergessen,
3km langer super Strand, Wind soll dort immer bissal stärker sein als in Porto dafür auch aber kabbeliger das Ganze.
Foto ist von Gallipoli Altstadt (auch sehr schön) man sieht auch die fetten Schaumkronen aus Süd..
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 12:31   #11
lally1972
www.lalles.com
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 1.596
lally1972 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Servus Tom,

schöner informativer Bericht. Nice Pics. Danke hierfür.

Wir fahren nächste Woche Freitag mit dem WOMO los und wollen nachdem wir in Rom und Neapel einen Stop gemacht haben auch erst nach Gizzeria. Wie siehts denn dort aus, kann man am Strand stehen mit dem Womo? In Crotone etwa auch?
Ich kenne nur die Gegend bis zum Stiefelabsatz. Sind vom Gargano vor 2 Jahren über Bari, Brindisi San cataldo otranto bis nach St. Maria d.l. gefahren. War super schön.
Die andere Seite wie gesagt ist mir gänzlich fremd. Hast Du hierzu vielleicht noch Tips was man mit dem WOMO mitnehmen kann oder wo es sich lohnt ne Nacht oder 2 zu bleiben. Wart Ihr Kampanien auch? Suche gerade noch etwas auf dem Weg von Neapel Richtung süden wo es sich lohnt mal aufs Wasser zu gehen. ( Die Amalfitana bis nach Paestum mal ausgenommen. Die fahren wir sowieso ab. )

Scheene Grias.
Markus
lally1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 13:47   #12
ripper tom
Benutzer
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 8.822
Standard

Also ich mag keine Womos und bin der falsche Ansprechpartner dafür.
Ich habe immer ein Mietauto & vor Ort kurzfristig booking.com, dass ist unsere Welt. Wenn ich schon Womos sehe wird mir schlecht
Kampanien nein, die Gegend um Neapel soll eher grauslig sein und Unmengen an Sondermüll der Mafia vergraben, ich kenne mich dort nicht aus.
Vesuv soll auch grauslig sein einzig das Pompei soll ganz nett sein...

Rom:
Ja, da waren wir 6 Std. (Zugaufenthalt) mit dem Taxi von einer Sehenswürdigkeit zur anderen. Davon kann ich nur abraten, Millionen Touris da kannst du nichteinmal eine Foto machen bzw. stehst 2 Std. Schlange damit du mit tausend andere Touris wo reinkommst.
Das Einzige was uns gefallen hat war ein Spaziergang am Tiber und vor allem Trastevere essen und so....

An jeder Ecke Militär mit ihren großen Autos und Maschinengewehr um die Einfahrstraßen zu sichern.
Danke an dieser Stelle an die Hintermänner die für den ganzen Scheißdreck verantwortlich sind.

Gizzera findet sich sicher was für Womo, dass ist dort eher sehr dünn besiedelt (frag einfach an einer der beiden Kitestationen nach)
Es ist zwar nix los in der Umgebung aber die beiden fetten Kitestationen haben Restaurant, Musik, Dj uvm.
Ich würde Gizzeria Crotone vorziehen weil windsicherer und geiler zum Kiten.
Crotone ist super für Womos da gibt es viele Plätze und vieeel Platz.
Crotone ist ein bischen kabbeliger ( also mehr "Richtung" offenes Meer).

Oiso nein, was ich weis habe ich geschrieben mehr kann ich dazu nicht sagen.
Salento (Porto etc..)ist halt ein sehr geiles und ursprüngliches Eck in Italy
ripper tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 05:51   #13
lally1972
www.lalles.com
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 1.596
lally1972 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Danke Dir für die Antworten,

dann werden wir mal schaun wie es wird.
Werde berichten wenn wir wieder zurück sind.

Servus
lally1972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 09:11   #14
sodamixer
Benutzer
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: ulm
Beiträge: 336
Standard

Hi Tom,
sehr schöner Bericht. Für Fotografie scheinst du auch was übrig zu haben, kein einziger schiefer Horizont und auch ansonsten schön anzuschauen! Die Tele aufnahmen lassen eine nicht ganz schlechte Ausrüstung vermuten.
Grüße
sodamixer ist offline   Mit Zitat antworten




Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flachwasser Spotguide - flat-water.de kite sander Kitesurfen 21 27.02.2013 21:52
Kitesurfen Spotguide Insel Rügen - erschienen im Kiteboarding.eu Magazin hai777 Reisen und Spots 4 15.01.2010 16:38
Rügen Ferienwohnung (ferienhaus-breege.de) und Spotguide FunkFlexX Reisen und Spots 1 05.12.2009 21:00
Unhooked.ch Spotguide online! kiteeye Snowkiten / Landkiten 6 17.11.2008 12:53
El Gouna/Kiteboarding Club Reisebericht und Video online Frankdoobiest Kite-/Surfvideos 0 13.04.2006 00:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 4.2.3
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.