Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.04.2015, 12:50   #33
coolname
Benutzer
 
Dabei seit: 02/2013
Beiträge: 37
Standard

Da ich ja nochmal gefragt wurde:

Wie bazzat schon schreibt, es gibt in Onlineverkauf ein paar grundsätzliche Regeln und mit diesen hat you-love-it wohl ab und zu Probleme.
Zugegeben die bestellte Ware wurde schnell verschickt, Pluspunkt.
Der Preis war auch immer top, Pluspunkt.
Aber es kann nicht sein dass man einfach ohne Ankündigung eine andere Farbe oder ein anderes Modell bekommt, fettes Minus.
Auf die Nachfrage warum, kommt dann "Größe hatten wir nicht mehr, haben uns gedacht wir schicken dir einfach das aktuellere, bessere o.ä." und "schick es doch einfach zurück", nächstes Minus!
Warum? Man hat evtl. besseres zu tun als alles wieder einzutüten, zu frankieren und zur Post zu latschen. Und das für nichts und obwohl man selbst keinen Fehler gemacht hat.
Und dann geht es um die Erstattung oder die Zusendung des richtigen Produkts, und wieder ein Minus.
Ich erwarte einfach das ich als Kunde MEIN Geld so schnell wie möglich zurück bekomme. Und das darf keine zwei, drei oder mehr Wochen dauern! Erst recht nicht wenn ich als Verkäufer mehrfach darauf hin gewiesen werde!

Zum Thema anrufen oder emails: als Werktätiger sitz ich abends vorm Rechner, also email. Und: was ich mit irgendwem telefonisch bespreche habe ich nicht schwarz auf weiß.

Jetzt könnt ihr mir empfehlen dass ich meinen local Shop besuchen soll, da hab ich diesen Ärger nicht. Aber wofür? "Beratung" von seeeeehr entspannten Aushilfskräften? Produktpreise welche 1/3 über dem Internet liegen? Oder zum Kaffee saufen? Ne danke, brauch ich nicht.

Ich informiere mich selbst was ich brauche, am Strand. Danach wäre ich glücklich wenn ein Shop mir relativ zeitnah das schickt was ich bestellt habe und evtl., wenn doch mal was zurück geht, den Kaufpreis zeitnah erstattet.

Ist das zuviel verlangt?
coolname ist offline   Mit Zitat antworten