Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.07.2018, 00:07   #1
absolute beginner
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2005
Beiträge: 90
Standard Waveboards 2018 vs 2011 ?

Hallo Leute,

ich habe einen Fanatic NewWave Twin 2011 mit 86L und bin damit eigentlich zufrieden. Nun juckt es mich aber doch, ein aktuelles Waveboard zu kaufen. Vom Fahrkönnen her komme ich gut in Down the Line Bedingungen zurecht (Welle bevorzugt zwischen 2-3m); wenn ich in die Welle kommen, was viel zu selten passiert, sind es Ziele wie Kapstadt, Klitmoeller oder Mauritius.

Ich liebäugel mit dem Fanatic Grip 2018 bzw. den Goya Customs Thruster/Quad. Letztlich geht es aber nicht um die konkreten Boards. Ich suche auch keine Kaufempfehlung. Mir geht es darum, welche Erfahrungen ihr gemacht habt, als Ihr von einem mehrere Jahre alten Board auf ein aktuelles Board umgestiegen seid?

Haben sich die Boards spürbar verbessert oder ist das eher Marketing?
Sind die aktuellen Boards deutlich einfacher zu fahren, gleiten besser bzw. lassen sich wirklich so viel radikaler drehen?
Lohnt sich aus Eurer Sicht die Investition?

Danke für Eure Eindrücke!
Jan
absolute beginner ist offline   Mit Zitat antworten