Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.05.2019, 11:32   #11
lars914
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 2.800
Standard

Ich glaube du fällst an keinem Spot in D mit älterem Material auf.

Neueres Material macht es dir schon in der Regel einfacher und sicherer. Früher hatten mehrere kites schon noch öfter kleinere Macken wie Front und Backstall usw. Auch ist es sinnvoll ein Kitemodell zu nehmen das für für sein berechenbares Handling bekannt ist. Lass dich nicht von zu sportlichen Werbeversprechen fehlleiten. Ein "einfacher" Freerider ist völlig ok, es muss und sollte als erster kite keine Kiteloopmaschine sein..... hab leider schon zu viele RPMs in den Bäumen hängen sehen.

Als Tip: Du solltest bei einem Gebrauchtkauf schon deutlich günstiger bei weg kommen als z.b. ein Neukauf bei Best Kiteboarding. Hier kostet z.B. ein Roca V3 in 12+9 m² mit Bar ca. 1500€ ..... viele wollen für 2016er Material fast noch das gleiche oder mehr.
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten