Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.06.2018, 17:32   #9
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.492
Standard ...leichtwind optimierte kites...

hallo,

ganz wichtig nicht alle kites fliegen bei wenig wind gut

1. beispiel: meine altehrwürdigen wainman rabbit 1.0 die ich 5 jahre hatte
gehen super früh los, launchen easy, drehen super usw usw
ABER sie fliegen scheisse unter 10 knoten.
sie ziehen auch bei 8 knoten gut, sind aber nur aktiv in der luft zu
halten und bei absolutem leichtwind nicht zu relaunchen,
wirklich auffällig schlecht.
also diese kites sind zum leichtwind foilen wirklich ein krampf.
ähnliches gibt es bei so einigen kites.

2. mein 9er RRD Religion MKIII (aus 2013...auch nicht mehr ganz neu)
fliegt zwar doll bei leichtwind dh. auch unter 10 knoten fliegt er richtig
gut, aber er ist - siehe oben - bei sehr wenig wind schlecht zu launchen

3. ältere north rebels waren ein grauen bei leichtwind, sowohl
flugeigenschaften als auch relaunch, trotz 5. leine, die neuen kenn ich nicht.

4. moderne leichtwindoptimierte tubes (muß nicht heissen daß sie
nicht auch bei mehr wind gut sind) sind oft von den flugeigenschaften
her auch bei recht wenig wind, und einige launchen auch sehr gut bei leichtwind:
zb
0 und 1 strutter von naish und div. anderen herstellern
JN Mr. Fantastic neuere Modelle
flysurfer boost 1/2/3 (meine favouriten...)
und noch so einige - fliegen super bis runter 5 -6 knoten noch gut
und sind teilweise auch noch startbar bei 5-6-7-8 knoten

zusammenfassung:
-über 10 knoten geht alles
-unter 10 knoten fliegen so einige tubes scheisse und launchen nicht mehr
-launchen ist das A und O beim leichtwind foilen
-wendige kites foilen sich spaßiger als träge
-lange leinen bringen mehr leichtwindleistung als kurze

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten