Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2019, 15:57   #7
Hinkel
Benutzer
 
Dabei seit: 06/2004
Beiträge: 376
Standard

Kommt auf den Lochabstand an, SS hat 51mm meist sind die ähnlich,
aber ich will nicht 10 verschidene machen.
Wer aber cool wenn mal jeder der Interesse hat und einen anderes Fabrikat an Mast zur Hand hat hier den Lochabstand postet ich habe leider nur SS
vielleicht kommt man ja mit einem kleinen Langloch im Adapter schon deutlich weiter und kann den Adapter auf dieverse erweitern
Aktuell ist noch kein Serienstart erfolgt!!



Oder halt Fulselage mit Langlöchern da muß ich mal noch einen Foto einstellen die passt nahezu auf alle Alumasten
Ich bevorzuge SS-Masten da ich die am stabilsten finde und die mit Verlängerung auch super funktionieren.
Ich habe jetzt in 12 Tagen Montenegro meinen SS-90cm mit Verlängerung auf 103cm meinem 91cm Carbonmasten deutlich vorgezogen war deutlich ruhiger und vor allen in den etwas größeren Kabbelwellen mit ca 50cm hatte ich deutlich mehr Spielraum.

Was ich unter ruhiger verstehe mein Sohn mit 45KG verspührt bei Carbonmasten keinerlei Virbrationen und schlingern das Teil läuft wie am Schnürchen.

Ich hingegen mit knapp 130Kg habe natürlich schon etwas mehr Dampf
den ich auf das Brett bringen kann und da habe ich ständig das gefühl der Carbonmast knickt jeden Moment ab,
wenn ich dem Teil etwas druck verpasse fängt er an zu schlingern und vibrieren manchmal schmeißt er mich auch ab, bei gechilltem fahren
iste das aber alle weg und super easy.

beim Alumasten kann ich aber drücken soviel wie ich will der läuft sauber ruhig
ach durch die Länge wenn Well quer anrollen ist er ruhiger da ich mehr in der tiefe vom Wasser bin.Dafür muß man beim schleppen und reinlaufen etwas mehr KG bewegen was aber beim fahren wieder egal ist.






Gruß Hinkel
Hinkel ist offline   Mit Zitat antworten