Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2016, 11:43   #9
Dani-freestyle
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 47
Standard

Zitat:
Zitat von Horst Sergio Beitrag anzeigen
@surfred007:

ja, sehe ich alles auch so.

Ggf. kann man ...


Bin hauptsächlich bei wenig wind mit dem kite und dem Foil am Weg.
Habe einen 110cm Masten von Levitaz eben mit dem etwas kleineren Frontflügel. Testen konnte ich bis jetz nur das Horue aber leider zu wenig wind um herauszukommen. Witziges board VON horue knapp 2m und 110l.
Verarbeitung um einiges schlechter als bei levitaz oder anderen Foils. Optisch und auch technisch. Der Spitz der Fuseledge ist viel!! zu dick und hat keine saubere Anströmung. Zum vergleich muss z.B ein liquid force in alu bauweise immer noch viel schneller sein und weniger verdrängung unter wasser.

Funktioneren tuts auf alle fälle laut unseren Testern vom hören und sagen. Konnte es mit leider nicht ausleihen. Aber da ähnliche form wie ein Freestyleboard dachte ich funktioniert nicht schlecht. Plane unterseite des boards. Nur eben die anfahrtsgeschwindigkeit ist sehr schwer von mir einzuschätzen.

Beim kiten funktionierts ziemlich schnell und die geschwindigkeit ist auch nicht hoch um herauszukommen.

Positionierung denke ich so wie beim horue im normalen finnenkasten. Fährt sich anders wie ein kitefoil deswegen auch nicht zu mittig ..Funktioniert supper zb in einem Falcon windsurfboard 120l nur eben solange bis das gesamte heck abreist. Also nicht nachmachen oder anbinden bei altem board.


Werde mal unseren surfshop fragen ob sie lust haben so etwas an meinem board zu probieren. Wenn ich nur material zahlen müsste wärs trotzdem einen versuch wert.

Lg dani

Geändert von joe (09.11.2016 um 21:20 Uhr). Grund: störenden Vollquote entsorgt
Dani-freestyle ist offline   Mit Zitat antworten