Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.2018, 21:08   #43
fireball412
Benutzer
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 144
Standard

Ich bin gestern 2 mal 3h mit dem QX2 in 12m² gefahren. Anfänglich bei 13-21kn (Grund-Böen) mit RL Lightwind 145x45 und später mit dem Flysurfer Razor bei 8-13kn. Ich wiege 70kg. Der Kite ist in diesem Bereich sehr gut zu gebrauchen. Es könnte auch noch etwas weniger bzw. viel mehr Wind sein.

Ich habe noch mal auf das Drehverhalten geachtet. Ob es im Vergleich zu anderen Kites schnell oder langsam ist, kann ich immer noch nicht einschätzen. Es ist aber für mich schnell genug. Ich kann bei relativ wenig Wind aus dem Zenit im Powerdive auch in Gegenrichtung ausholend Schwung holen und komme locker noch rum. Ich springe wahrlich nicht hoch (keine 2m), aber der Kite trägt ziemlich lang und man kann die Landung gezielt einleiten.

Ich habe den Kite jetzt auch mit den empfohlenen 6-7psi geflogen. Das ist wirklich etwas weniger Druck als man intuitiv pumpen würde. Das Wasserstartverhalten ist mir gestern tatsächlich als sehr gut aufgefallen. Ob es nun am Druck liegt oder ob der Wind einfach in dem Moment überausreichend war, kann ich noch nicht sagen.

Man sollte seinem Starthelfer sagen, dass es keine Mittelstrut gibt. Sonst wird der Kite nicht mittig gegriffen und schleift ggf. am Boden.

Ich berichte weiter. Bisher bin ich voll überzeugt.
fireball412 ist offline   Mit Zitat antworten