Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.08.2006, 07:11   #2
oase-news
...
 
Dabei seit: 03/2005
Beiträge: 195
Daumen hoch Wild Water Weekend

Ein unvergessliches Wochenende verbrachten 80 Kids aus allen Teilen Deutschlands am vergangenen Wochenende beim "Wild Water Weekend" auf der Nordseeinsel Sylt. Neben den spannenden ersten Gehversuchen auf dem Wellenreitbrett, stand vor allem das Thema Küsten– und Dünenschutz auf dem Tagesprogramm der Surfer von morgen. In kleinen Gruppen durften sich die Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren zunächst in der gemächlichen Nordseebrandung beim Wellenreiten versuchen. Professionelle Surflehrer standen parat, um den viel versprechenden Nachwuchs fachmännisch zu unterrichten. Anfängertaugliche Wellenreitboards und Neoprenanzüge lagen in ausreichender Zahl am Strand von List parat. Anschließend wurden die Weekend–Teilnehmer bei einer Dünenwanderung von heimischen Führern über die Bedeutung der großen Sanddünen für den Küstenschutz informiert. Bei einer Strandwanderung durften die Kids dann selbst Hand anlegen und interessant aussehendes Strandgut einsammeln. Die gefundenen Gegenstände wurden zusammen mit Mitarbeitern der Wattenmeerstation analysiert und besprochen. Eine Umweltausstellung der Quiksilver Initiative klärte die kleinen Umweltschützer über die Langlebigkeit von häufig anfallendem Strandmüll, wie Zigarettenstummel oder Plastikflaschen auf. Abends konnten sich die Kids mit Videofilmen zum Thema Umweltschutz und natürlich Surffilmen die Zeit vertreiben. Insgesamt also ein aufregendes Wochenende für die angehenden Wellenreiter. Und dank der durchweg positiven Resonanz sicherlich auch nicht das letzte "Wild Water Weekend" auf der Nordseeinsel Sylt.



oase-news ist offline   Mit Zitat antworten