Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2018, 08:24   #6
wolfiösi
kellerkind
 
Dabei seit: 12/2006
Ort: upper austria
Beiträge: 2.483
Standard ...@ubuntu...

ich find den ansatz ja schonmal sehr gut, finds aber doch recht aufwändig.

wie wäre es zb mit einem edelstahlstreifen in etwa der stärke
der muttern, ca 1 cm breit, ca so lange wie die 5 loch plugs,
5 löcher + gewinde reingemacht, das ganze sehr gut angeschliffen
bzw sogar die ränder mit dem winkelschleifer zackenartig eingschnitten
und in einem größeren bett aus harz + baumwollflocken eingesetzt.
die gfk rohre braucht man nicht - man kann einfach in den flockenbereich
reinbohren (der muß natürlich tief genug sein).
das ganze wird etwas schwerer sein als die 5 loch plugs von mako,
aber so hätte man auch mehere positionen, und hochwertige metallplugs.
wenn man an deiner lösung ein schwein aufhängen kann,
dann an der von mir vorgeschlagenen einen ochsen....

generell mag ich auch übehraupt keine plastikdübel !

lg wolfgang
wolfiösi ist offline   Mit Zitat antworten