Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2017, 09:40   #48
Jan:)!
Benutzer
 
Dabei seit: 09/2002
Beiträge: 3.484
Standard

Zitat:
Zitat von Horst Sergio Beitrag anzeigen
Ich bin mir eben nicht sicher, ob sich alle, die sehr preisbewusst kaufen sich auch Gedanken machen wovon ein Händler Reklamationen, Fehler und Rückläufer, die nie vermeidbar sind bezahlen soll.
Wird nahe am EK gekauft und die Marge des Händlers ist gering, bleibt wieviel für Geld und Zeit für Reklamationen?

Genau, wie herein so heraus
Sorry das ist doch Unsinn.
Es ist nicht Sache des Kunden sich darüber Gedanken zu machen.

Ausserdem geht das Verhalten, so es denn stimmt wie hier beschrieben, zu Lasten der Konkurrenz.
Die könnten sich dann, wenn man die Logik weiterspinnt, nur noch durch ähnliches Verhalten am Markt halten.

Für jemanden, der sich durch rechtswidriges bis betrügerisches Verhalten Geschäfte sichert, weil er sonst nicht über die Runden kommt,
habe ich ähnlich viel Verständnis, wie für jemanden, der sich im Sommer ein Fahrrad vom Freibad mit nach Hause nimmt, weil er kein Geld für ein eigenes hat.

Was mich allerdings total wundert sind diese komischen Vorkasse Zahlungen - ich hab noch nie im Leben bei einem Shop was per Vorkasse bezahlt, schon gar nicht bei grösseren Summen.
Wer macht denn sowas?
Gibts das wirklich?
Jan:)! ist offline   Mit Zitat antworten