Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2002, 12:09   #10
mezzqualine
Eisbär
 
Dabei seit: 08/2002
Ort: Traunstein
Beiträge: 238
Beitrag

Dass die Rettung was kostet ist mir schon klar, aber wie das bei mir gelaufen ist, waren die 10 Euro wirklich nicht gerechtfertigt. Vor allem schon deshalb, da das anscheinend planlos (oder doch geplant störend) rumkurvende Schlauchboot zum Teil an meiner Lage Schuld war, da die immer wieder in meinen Flugbereich reingefahren sind und mich direkt ignoriert haben. Ich wurde ja fast zu einer Rettung genötigt!
Die 5 Euro für die Wiese zahl ich auch gerne, wenn dann der Zustand und der Weg zum Strand ok sind. Aber wie beschrieben: Auf der Wiese ist an guten Tagen fast zu eng, an die Wiese grenzt ein dampfender Misthaufen an es gibt keinen richtigen Weg von der Wiese zum Strand. Der Strand selbst ist meist felsig und steinig. Könnte man das für 5 Euro am Tag nicht ändern?
Was ist das für ein Schmarrn mit "nur was gratis ist, ist günstig?" Hab ich das jemals gesagt?
Und mit "Nettiquette" hast mal wieder ein Wort aufgeschnappt, das sich zwar toll anhört, dessen Inhalt dir anscheinend nicht ganz klar zu sein scheint. "Nettiquette" heißt nicht irgendwas zu beschönigen oder irgendwelche falschen Aussagen zu machen. Es bedeutet einfach nicht beleidigend zu sein und unter die Gürtellinie zu gehen. Und das bin ich mit meinen Ausführungen wohl auch nicht, oder?

Kitet schön weiter an eurem tollen See und werdet glücklich.

Christoph
mezzqualine ist offline   Mit Zitat antworten