Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.09.2019, 20:15   #166
tobi86
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 425
Standard

Und den globalen Bevölkerungsanstieg jetzt als Argument herzunehmen, dass man sich bezüglich der Umwelt selbst nicht ändern muss, weil die anderen ja sooo viel schlimmer sind, ist einfach nur Kindergarten-style... Armselig.
Wie wäre es mal, nicht zu sehr darauf zu achten, was das Kind im Sandkasten gegenüber so verzapft und sich statt dessen mehr auf das eigene Benehmen zu konzentrieren?
Wie alt seid ihr? Drei?

Wir habend chronologisch gesehen angefangen, klimatechnisch Scheiße zu bauen und Raubbau an der Erde zu betreiben. Wieso nicht als erster anfangen, es besser zu machen?
Unser Wohlstand beruht darauf, dass sich in der dritten Welt einen scheiß um Umweltfragen geschoren wird. Wenn wir nicht bereit sind, uns wohlstandsmäßig einzuschränken, kann sich dort gar nichts ändern.
tobi86 ist offline   Mit Zitat antworten