Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.07.2019, 09:45   #2
lars914
Benutzer
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: Hannover
Beiträge: 2.915
Standard

Ganz ehrlich Video usw. ist wirklich schnickschnack. Gute Lehrer, kleine Gruppengrössen und vernümpftiges Material ist wichtig. Sobald man die ersten Meter fährt kann ein Funkkopfhörer ggf. sinnvoll sein ist aber bei einem grossen Stehgebiet oder wenn die vom Boot aus Schulen auch nicht nötig.

Sansibar/Paje ist schon traumhaft aber ganz ehrlich kein richtig guter Anfängerspot trotz grossem Stehgebiet. Da es viele scharfe korallen und vorallem extrem viele Seeigel gibt .... und tendenziell oft etwas zu wenig wind ist damit lernen richtig leicht fällt. Ich würd mir Sansibar für spätere Urlaub aufheben wenn es noch nicht gebucht ist.

Ansonsten viel Spass. Leider ist unser Sansibar Urlaub schon zu lange her um da noch was aktuelles zu den Schulen sagen zu können. Aber es waren damals schon mind. 2-3 am Strand vorh. in der Nähe vom Hotel Cristal .... was ich sehr empfehlen kann. Die Ausstattung der Kiteschulen war vor ca. 5-6 Jahren noch nicht so gut. Mir konnten sie noch nicht mal bei ner gebrochenen Bridlerolle mit nem Ersatzteil helfen. Auch das ist evtl. ein Grund irgendwohin zu fahren wo man etwas wie den Kitebordingclub KBC vor Ort hat.
lars914 ist offline   Mit Zitat antworten