Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.06.2019, 01:05   #10
rio_joe
Warmduscher
 
Dabei seit: 12/2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.093
Pfeil

Meine Infos sind alt und werden nur bedingt helfen, aber vielleicht besser als nichts.Ich war öfter in der abgebildeten Station im Jasmin

Früher hatte der Tommy Friedl die Station im Jasmin und ca. 500m nördlich davon noch eine im Hostmark Grand Seas.
Dazwischen kam vom Jasmin aus gesehen
1. mit Bojen + Leinen abgetrennter Hotelstrand, die mochten das gar nicht wenn man da reigekitet ist
2. "Neubauruine(n)" angefangen und nicht oder nur sehr langsam/sporadisch weitergebaut... da wäre man vor Jahre eventuell unbehelligt von der Strasse bis an den Strand gekommen. Hab aber keinen gesehen der es gemacht hat. Keine Ahnung wie es heute aussieht, aber wenn da jetzt Hotels in Betrieb sind, sind die Chancen schlecht reinzukommen und zu starten.
Das war abgesehen von 1. ein zusammenhängendes Kitegebiet, aber keine Ahnunng ob da jemand Ansprüche auf das Wasser geltend machen kann.
Mir hat es gefallen aber seit ein par Jahren als Tommy die Station im Jasmin aufgegeben hat war ich nicht mehr da.

Die Stationen in den Hotels müssen Pacht an die Hotels bezahlen, Personal (Start/Landehelfer) usw.
Insofern ist es klar daß sie Geld nehmen (müssen)
Dafür werden auch schöne saubere Strandabschnitte zum Kiten freigehalten und nicht mit Liegen und Sonnenschirmen zugebaut und die Badetouristen aus dem Wasser vor dem Strand weggeschickt damit wir da Platz zum Kiten haben.

Kannst ja probieren ob du gratis irgendwie aufs Wasser kommst und wenn es nicht funktioniert eine Station nutzen (und bezahlen)
rio_joe ist offline   Mit Zitat antworten