Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2019, 07:52   #3
Sebastian_Kroll
ichfindsguenstiger
 
Dabei seit: 10/2001
Ort: Altona / Hamburg
Beiträge: 7.171
Standard

Zitat:
Zitat von ReLaSurf Beitrag anzeigen
Hi,

da mein Urlaub bald losgeht und in dem Forenbereich noch keiner auf meine Frage eine Antwort hatte (vielleicht lesen da auch die wenigsten) frage ich mal hier und hoffe, dass mir nicht so viele böse sind es nicht in Reisen & Spots zu fragen.
In meiner letzten Frage ging es darum:
"Ich bin auch im Juni im Palace. Wie ist das dort mit der Strandüberquerung? Kann man (wenn man offensichtlich als kiter) aussieht einfach durch die Hotelstrände? Ich kenne die Leute die an den Grenzen der Strände stehen und immer "Stop stop not go not go" sagen. Kann man diese Leute streng genommen ignorieren? Ich kenne es aus Nicht-Kiteurlauben, dass man dem jenigen etwas in die Hand drückte. Aber auch nur weil man den Strand mal mitbenutzen wollte und sich dort aufhalten wollte. Habe aber ehrlich gesagt keine Lust für jeden Strand was fürs offene Händchen parat zu haben, weil ich ja nur durchlaufen will um zum Spot zu kommen".
Also grundsätzlich, was habt ihr bei solchen Strandüberquerungen für Erfahrungen gemacht und wie habt ihr eventuelle Probleme lösen können?
Fliege schon nächste Woche.

Grüße
Lars und Rebecca
Moin,

ich würde eher sagen, dass hängt von Hotel/Sicherheitspersonal ab.
In "geschlossenen" Bereichen alla Soma Bay oder El Gouna ist dies weniger problematisch als in Hurghada selbst, so meine Erfahrung.

Lösen kannst Du es, indem du von deinem Hotel direkt zum Zielhotel über den normalen Eingang gehst, im Jasmin mussten wir mit Kitegepäck sogar mal von der Kiteschule vor Ort telefonisch bestätigt werden.

Viel Spaß in Ägypten

www.ichfindsguenstiger.de
Kitereisen zu unglaublichen Preisen
Sebastian_Kroll ist offline   Mit Zitat antworten